Gründertreffpunkt mit Fachforum auf Kongressniveau

Dortmund (saM). Nachdem DIE INITIALE im letzten Jahr in der Messe Westfalenhallen Dortmund erfolgreich Premiere feierte, wird sie auch in diesem Jahr wieder ihre Pforten für all jene öffnen, die sich rund um die Themen Existenzgründung und Wachsen informieren möchten. Am 21. und 22. November 2014 wird die „Messe für Startups und Gründer mit Wachstumsambitionen“ mit einem vollen Rahmenprogramm zum zweiten Mal stattfinden.

Erneut hat DIE INITIALE nicht nur eine vielseitige Ausstellerschaft, sondern erstmalig auch das BeraterQUARTIER der Dortmunder Gründungsinitiative start2grow zu bieten. Auch ein im Preis enthaltenes Fachforum auf Kongressniveau sowie der It’s my Business-Pitch werden in diesem Jahr stattfinden. Als jährlich stattfindende Kommunikationsplattform während der bundesweiten Gründerwoche für Existenzgründer vereint DIE INITIALE in der Messe Westfalenhallen Dortmund alle Themen aus den Fachrichtungen Gründen, Wachstumsstrategien, Franchise sowie Übernahmen und Unternehmensnachfolge. Zu den Besuchern gehören sowohl Studenten, die sich mit eigenen Startups eine berufliche Zukunft aufbauen wollen, als auch Arbeitnehmer, die im Begriff sind, sich mit der zündenden Geschäftsidee selbstständig zu machen. Auch Gründer in der Startphase, Jungunternehmer, Gründungsberater, Betriebsnachfolger, Franchisenehmer oder Fachbesucher, die sich gerne weiterbilden möchten, sind auf der INITIALE am richtigen Ort.

Ein volles Rahmenprogramm „DIE INITIALE schafft starke Verbindungen“: Das ist das Motto, unter dem das Programm der Messe stehen wird. Die vier Themenbereiche Gründung, Finanzierung, KMU + Nachfolge sowie Franchising sind feste Bestandteile auf der diesjährigen INITIALE und werden durch Fachvorträge und Workshops mit Leben gefüllt. Das BeraterQUARTIER auf der zentral gelegenen Networkingfläche bietet außerdem die Möglichkeit, sich nach einer Terminvereinbarung kostenlos und themenspezifisch mit Coaches der Startupbranche auszutauschen. Ob Konzept oder Businessplan, Marketing oder Presse, Franchising, Steuern, Recht oder Finanzierung – auf der INITIALE können alle Fragen durch qualifizierte und erfahrene Berater beantwortet werden. Ein besonderer Programmpunkt wird auch der „3rd Wednesday“ sein, ein Networkingabend, der vom TechnologieZentrumDortmund veranstaltet wird. Er bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich nach Messeschluss in einer entspannten Atmosphäre auszutauschen und den Abend ausklingen zu lassen.

Die richtige Zielgruppe Auf der INITIALE trifft sich die Gründungsszene Nordrhein- Westfalens: Wo sonst mehrere Kongresse besucht werden müssen, um alle Fragen zu beantworten, bietet die INITIALE einen gemeinsamen Ort für Gründungsbegleiter, Hochschulen, Förderprojekte, Fach- und Wirtschaftsverlage, Senior Experts sowie Kammern, Verbände und viele mehr. Fragen wie „Welche Versicherungen benötigen Gründer?“, „Unternehmensnachfolge statt Neugründung?“, „Wie ermittle ich den Kapitalbedarf?“ oder „Wer ist meine Zielgruppe und wie erreiche ich sie?“ können an einem Ort innerhalb von zwei Tagen geklärt und mit Experten besprochen werden.

DIE INITIALE findet als Abschluss der diesjährigen bundesweiten Gründerwoche – eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vom 21. – 22.11.2014 statt.

Mehr Informationen zur Messe auf www.die-initiale.de. Die Anmeldephase für Aussteller läuft noch.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Gründertreffpunkt mit Fachforum auf Kongressniveau“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.