Individueller Hallenbau nach Maß

Flexibel & leistungsstark: stock hallenbau: Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Nachhaltigkeit – drei Eigenschaften, die eine ideale Industriehalle mitbringen muss, egal ob sie Produktion, Lagerung oder Logistik beherbergen soll. Drei Punkte also, die bereits bei der Planung eine wichtige Rolle spielen. So auch im Unternehmen STOCK Hallenbau aus dem sauerländischen Arnsberg, das die Bauherren und Architekten von der Beratung und die Art der wirtschaftlichen Konstruktionen bis zur Übergabe eines Bauprojekts betreut.

Eine gut geplante Halle macht auch den Wandel eines wachsenden Unternehmens mit. Denn wenn die alte Lagerhalle aus verschiedensten Gründen zur Produktionshalle umgerüstet werden soll, treten hier die ersten Schwierigkeiten auf. So muss vielleicht die Stromversorgung neu gelegt oder die Dämmung angepasst werden, um dem neuen Nutzen vollauf gerecht zu werden. Wer neu baut, sollte daher einen Partner wie STOCK Hallenbau an seiner Seite haben, der dank langjähriger Erfahrung auf alle Eventualitäten hinweisen kann und diese von Anfang an einplant.

Schnelle Entscheidungen und kurze Wege
Bereits seit über 60 Jahren beweist das heute 32 Mann starke Unternehmen, dass sich Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Dauerhaftigkeit und Ästhetik perfekt miteinander kombinieren lassen – ohne die Wünsche des Kunden einschränken zu müssen. Flexibel und ganz nach Maß plant und konstruiert das Traditionsunternehmen verschiedenste Industriegebäude unter einem Dach. „Schnelle Entscheidungen und kurze Wege – diese Faktoren werden immer wichtiger“, berichtet Geschäftsführer Günther Stock aus eigener Erfahrung, denn häufig stehen auch die Kunden unter Zeitdruck und brauchen binnen kürzester Zeit neue Lagerkapazitäten oder Überdachungen. Ein komplett aufeinander eingestelltes Team aus den Bereichen Engineering, Statik, Fertigung und Montage macht dabei schnelle Reaktionszeiten möglich. Denn alle ziehen an einem Strang und so dauert es vom Auftragseingang bis hin zur Montage einer fundamentlosen Halle oft nur rund sechs bis zehn Wochen. Ein Projekt, das Günther Stock besonders in Erinnerung geblieben ist, ist der Neubau einer schlüsselfertigen Produktionshalle. In einer Rekordzeit von nur vier Monaten realisierten die Hallenprofis den neuen Produktionsstandort mit einem festen Fundament und allen nötigen Leitungen – sodass die Produktion sofort starten konnte. „Das war nur mit einem gut eingespielten Team möglich, das Spaß am Projekt hatte und dafür auch die ein oder andere Nachtschicht absolviert hat“, erzählt Diplom-Ingenieur Günther Stock zufrieden und weiß, dass er sich auf sein Team voll und ganz verlassen kann.

Vollste Zufriedenheit auf beiden Seiten
Vom Landwirt bis hin zur Unternehmensgruppe ist im Kundenkreis von STOCK Hallenbau alles dabei und so vielfältig die Kunden sind, so unterschiedlich sind auch ihre Anforderungen an die jeweilige Betriebshalle. Eine persönliche Betreuung, fachliches Knowhow und neueste technische Ausrüstung, wie eine EDV-gestützte Statik und Konstruktionsplanung sowie 3D-Visualisierungen der Bauprojekte, machen den Kundenwunsch schnell zum haptischen Bauwerk. „Wir haben kein eingrenzendes Baukastensystem, sondern bauen jedes Konstruktionsteil genau nach Maß. Damit ist alles möglich.“

Gelebte Zukunftsorientierung
Neben der individuellen Gestaltung der Hallen gibt es auch in Sachen Nachhaltigkeit viele Möglichkeiten. Der Baustoff Stahl ist komplett wiederverwertbar und somit auch für die Zukunft ein wichtiger Baustoff. Zunehmend ist ebenso das Interesse des energetischen Bauens nach aktuellen Wärmeschutzverordnungen. Denn eine für den Bedarf und die Zukunft geplante Wärmedämmung rentiert sich schnell beim Blick auf die steigenden Energiepreise. Bei einer passend ausgerichteten Halle lohnt es sich außerdem, über eine Photovoltaikanlage zur Strom- oder Warmwasserproduktion nachzudenken. Auch hier plant STOCK Hallenbau alle Anschlüsse und das Gewicht der Anlage mit in die Konstruktion ein und empfiehlt Unternehmen, die im Bereich der Solaranlagen tätig sind.

Qualität, die sich sehen lassen kann
Moderne CNC-, Bohr-, Stanz- und Brennmaschinen oder auch Kran-, Säge- sowie Durchlaufstrahlanlagen und eine Beschichtungsabteilung – der umfangreiche Maschinenpark der Arnsberger Hallenbauer macht die Philosophie höchster Qualität im Hallenbau greifbar. Denn hochwertige Materialien, professionelle Verarbeitung und ein erfahrenes Team im Innen- und Außendienst sorgen dafür, dass jede Halle aus dem Hause Stock auch nach vielen Jahren und starker Beanspruchung noch wie neu aussieht und die Arbeit vor Wind und Wetter geschützt bleibt.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.