Ganz nach dem Motto „Wärme schenken“ wurde eine große Wärmflasche symbolisch für die großzügige Geldspende von Thomas Heuser, Geschäftsführer herotec (l.), an Rudolf Fissahn, 1. Vorsitzender „Enniger Hilft Kindern e.V.“, und Christian Westkämper, 2. Vorsitzender „Enniger Hilft Kindern e.V.“ (r.), übergeben. Im Hintergrund erkennt man ein altes Fabrikgelände, das heute als Lagerstätte des Vereins dient. Die Bettgestelle sollen zukünftig als Krankenbetten in Rumänien ihre Dienste leisten. Die anderen Hilfsgüter sind bereits auf dem Weg. - Foto: herotec GmbH Flächenheizung, Ahlen
Ganz nach dem Motto „Wärme schenken“ wurde eine große Wärmflasche symbolisch für die großzügige Geldspende von Thomas Heuser, Geschäftsführer herotec (l.), an Rudolf Fissahn, 1. Vorsitzender „Enniger Hilft Kindern e.V.“, und Christian Westkämper, 2. Vorsitzender „Enniger Hilft Kindern e.V.“ (r.), übergeben. Im Hintergrund erkennt man ein altes Fabrikgelände, das heute als Lagerstätte des Vereins dient. Die Bettgestelle sollen zukünftig als Krankenbetten in Rumänien ihre Dienste leisten. Die anderen Hilfsgüter sind bereits auf dem Weg. - Foto: herotec GmbH Flächenheizung, Ahlen

herotec unterstützt „Enniger hilft Kindern“

Gerade in der aktuellen Zeit wird man erinnert, wie gut es hierzulande aussieht. Umso wichtiger ist es, auch an die zu denken, denen es weniger gut geht. Besonders die Kinder haben oft keinen Einfluss auf ihre Situation. Das dachte sich das Unternehmen herotec und unterstützt zum Jahreswechsel den Verein „Enniger hilft Kindern“ mit einer großzügigen Geldspende.

Schon in den vergangenen Jahren hat der Familienbetrieb wiederholt seine Hilfsbereitschaft bewiesen und Spenden an diverse Stellen vergeben. Unterstützung gab es beispielsweise für das Ahlener Tierheim. Für die Hunde- und Katzenhäuser wurde eine herotec-Fußbodenheizung vom Unternehmen gestellt und durch die eigenen Mitarbeiter verlegt. In diesem Jahr soll Rumänien über die Organisation „Enniger hilft Kindern“ unterstützt werden. Der Verein aus Ennigerloh ist seit 30 Jahren tätig und hilft unverschuldet in Not geratenen Familien sowie Kindern, schwerpunktmäßig in Rumänien aber auch hier vor Ort. Dazu gehören Hilfstransporte, mit denen Waisen, kinderreiche Familien und Kinder mit Behinderungen unterstützt werden. Hier vor Ort wird bspw. Hilfe, für den ambulanten Hospizdienst „Königskinder“ in Münster, in Form von Hundetherapien für krebskranke Kinder und weiteren Aktionen angeboten. Thomas Heuser, Geschäftsführer bei herotec: „Wir sind seit über 40 Jahren ein Familienbetrieb und wollen dies auch nach außen transportieren. Uns geht es gut! Daher wollen wir dieses Gefühl mit Menschen teilen, denen es nicht so gut geht. Wir möchten Wärme schenken.“

Die Organisation „Enniger hilft Kindern“ bietet auch Unterstützung vor Ort. Hier wurde einem krebskranken Kind aus Münster eine Hundetherapie ermöglicht. Foto: Enniger hilft Kindern e.V.
Die Organisation „Enniger hilft Kindern“ bietet auch Unterstützung vor Ort. Hier wurde einem krebskranken Kind aus Münster eine Hundetherapie ermöglicht. Foto: Enniger hilft Kindern e.V.

Weitere Informationen zum Sortiment rund um die Flächenheizung und -kühlung sind auf www.herotec.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.