Jan Kattenbeck und seine Kollegen von „team : project“ konnten viele neue Kundenkontakte auf der Intergastra 2020 in Stuttgart knüpfen. Denn mit seinem Produktportfolio für Großflächenbeschattung sei markilux auf großes Interesse in der Außengastronomie gestoßen. - Foto: markilux
Jan Kattenbeck und seine Kollegen von „team : project“ konnten viele neue Kundenkontakte auf der Intergastra 2020 in Stuttgart knüpfen. Denn mit seinem Produktportfolio für Großflächenbeschattung sei markilux auf großes Interesse in der Außengastronomie gestoßen. - Foto: markilux

markilux: Ganzjährig nutzbare Markisensysteme gefragt

Outdoor-Living ist nach wie vor ein Trend, der die Menschen nach draußen zieht. Aus diesem Grund stehen großflächige Sonnenschutzanlagen, die ebenso vor Kälte und leichtem Regen schützen, bei Gastronomen und Hoteliers hoch im Kurs. Das jedenfalls zeigte laut Markisenhersteller markilux erst kürzlich das große Interesse an dessen Produktprogramm auf der Intergastra 2020 in Stuttgart.

Jan Kattenbeck, Leiter von „team : project“, das sich bei markilux um das Projektgeschäft kümmert, ist mit dem Ergebnis der Teilnahme an der Intergastra 2020 sehr zufrieden. „Wir konnten auf der Messe im Februar zahlreiche Kontakte zu Inhabern von Hotels und gastronomischen Betrieben sowie zu Planern knüpfen und bereits Termine für Vor-Ort-Besuche machen“, sagt er. Die Messe sei noch erfolgreicher verlaufen als erwartet.

Sonnen- und Wetterschutz ganzjährig gefragt

Das Interesse an hochwertigem Sonnenschutz für gastronomische Außenflächen habe weiter zugenommen. So hat das Unternehmen laut Kattenbeck während der fünf Messetage mehrere hundert Gespräche mit Besuchern geführt. Er erklärt: „Kunden aus der Gastronomie und Hotellerie sehen das Potential unserer Produkte. Denn Außenterrassen, die mit modernen Markisen überdacht sind und dazu noch gemütliche Atmosphäre bis in den Abend bieten, ziehen Gäste an.“ Das sorge für mehr Umsatz, vor allem, wenn die Sitzplätze draußen das ganze Jahr über gut angenommen würden. Es seien vor allem hochwertige Produkte gefragt, die sich mit Lichtsystemen, mit Wärmestrahlern und Vertikalmarkisen oder Seitenelementen als Schutz vor der Witterung ausstatten lassen. Auch das Full-Service-Paket des Markisenexperten, das von der 3D-Visualisierung bis zur späteren Montage durch spezialisierte Fachbetriebe reicht, sei in Stuttgart auf große Nachfrage gestoßen.

markilux auf der Intergastra 2020. - Foto: markilux
markilux auf der Intergastra in Stuttgart 2020. – Foto: markilux

Produktportfolio trifft auf großes Interesse

„Unsere speziellen Planungsleistungen haben wir auf unserem Stand in der ‚Oskar-Lapp-Halle‘ präsentiert. Ferner konnten sich die Messebesucher dort über einige unserer aktuellen Projekte informieren“, sagt der Markisenexperte. Sowohl Indoor als auch mit einem Outdoor-Stand im „Rothaus-Park“ der Messe Stuttgart war das Unternehmen mit seinem gesamten Produktportfolio für Großflächenbeschattung vertreten. Und da das Wetter während der Messe sowohl Sonne als auch Regen und Wind bereithielt, habe man laut Jan Kattenbeck gut zeigen können, wie vielseitig die Markisensysteme sind und welchen Nutzen sie Gastronomen und Hoteliers bringen. „Mit unserem Produktprogramm und Service liegen wir genau richtig. Das hat uns die Intergastra erneut gezeigt und deshalb werden wir das Geschäftsfeld in den kommenden Jahren weiter entwickeln“, ist das erklärte Ziel von „team : project“.

www.markilux-project.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.