Bunt, laut und mit verzerrten Buchstaben auf dreidimensionalen Formen laden die Visualisierungen auf eine Reise durch Schrift und Raum ein. (Foto: Ultrafett)
Bunt, laut und mit verzerrten Buchstaben auf dreidimensionalen Formen laden die Visualisierungen auf eine Reise durch Schrift und Raum ein. (Foto: ULTRAFETT)

ULTRAFETT-Festival der
FH Bielefeld mit internationalem
Typografie-Preis ausgezeichnet

Für die typografischen Key-Visuals hat das Team aus Studierenden und Alumni des Fachbereichs Gestaltung den diesjährigen TDC-Award „Young Ones“ des renommierten New Yorker „Type Director’s Club“ erhalten.

Zahlreiche Vorträge internationaler Typografie-Koryphäen, aktuelle Trends zur Schriftgestaltung und aufwändig produzierte Videos für den YouTube-Kanal: Beim Typografie-Festival ULTRAFETT im vergangenen Sommer brachte der Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule (FH) Bielefeld Expertinnen und Experten der Schriftgestaltung aus aller Welt zusammen. Für die aufwändig gestalteten Key Visuals zur Online-Konferenz erhielt das aus Studierenden und Alumni bestehende ULTRAFETT-Team jetzt den TDC Award 2022 für studentische Arbeiten

Der TDC Award „Young Ones“ wird jährlich vom renommierten New Yorker Type Director’s Club (TDC) an Studierende für herausragende typografische Arbeiten vergeben. Insgesamt 58 Preisträgerinnen und Preisträger wurden in diesem Jahr von einer internationalen Jury aus führenden Designern und Schriftgestaltern ausgewählt. Prof. Dirk Fütterer, Dekan des Fachbereichs Gestaltung und Initiator der ULTRAFETT: „Die Auszeichnung reflektiert die kreative Leistung und originäre Qualität der Arbeit unserer Studierenden. Der TDC Award ist nicht nur für ULTRAFETT, sondern für den gesamten Fachbereich Gestaltung und die FH Bielefeld ein großer Erfolg!“
Key-Visuals laden auf Reise durch Schrift und Raum ein
Bunt, laut und mit verzerrten Buchstaben auf dreidimensionalen Formen laden die Visualisierungen auf eine Reise durch Schrift und Raum ein. Die typografische Ausgestaltung der Key-Visuals wurde von den bekanntesten Arbeiten der Referentinnen und Referenten inspiriert. „Die Grafiken bilden das breite Spektrum der Typografie somit nicht nur inhaltlich, sondern gleichermaßen visuell ab“, erklärt Masterstudentin Sarah Fyrguth, die sich gemeinsam mit ihrer Kommilitonin Anke Warlies und dem ULTRAFETT- Team federführend um die Organisation des Festivals und die Produktion der Beiträge gekümmert hat.
Studentisches Team produzierte aufwändige Videos für den YouTube-Kanal
Das Typografie-Festival ULTRAFETT wurde im Sommer 2021 auf YouTube übertragen und brachte unterschiedliche Designerinnen und Designer aus den USA, England, Israel, Kanada, den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz vor die Kamera. Hier referierten sie über Schrift im Kontext von Büchern, Magazinen, Markenentwicklung, Motion, Lettering und Type Design. So entstand ein umfangreicher und ganzheitlicher Blick auf die Welt der Typografie im Jahr 2021. Verfolgen konnten interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer die Vorträge auf dem YouTube-Kanal „ULTRAFETT Typography Festival“. Die Vorträge wurden dabei nicht nur extra für ULTRAFETT gefilmt und produziert, sondern sind darüber hinaus auch durch Schnitt und Post-Produktion des Fachbereich Gestaltung der FH geprägt. Insgesamt 34 Studierende und Alumni der Studienrichtungen Kommunikationsdesign und Digital Media and Experiment waren an der Organisation des Festivals beteiligt. Alle Konferenz-Beiträge sind weiterhin
abrufbar: www.youtube.com/ULTRAFETTTypographyFestival

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.