REFA-Grundausbildung 2.0

neue Basis für Industrial Engineering: REFA, Deutschlands traditionsreicher Verband für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung, gilt heute als die Referenz in Industrial Engineering. Vor diesem Hintergrund hat der Verband seine allseits anerkannte und bewährte Grundausbildung komplett überarbeitet und aktualisiert. Die neue Generation heißt REFA-Grundausbildung 2.0 und versteht sich als das Basis-Know-how in Industrial Engineering.

Seit Jahrzehnten gilt die Grundausbildung von REFA als Grundstein für einen erfolgreichen beruflichen Werdegang in Industrie und Wirtschaft, da sie handfest, praxisnah sowie umfassend war und ist. Größter Wert wurde seit eh und je darauf gelegt, dass die Inhalte mit den Tarifpartnern abgestimmt sind – eine Besonderheit unter der Vielzahl der sonstigen Aus- und Weiterbildungsangebote.

Mit der neuen Generation 2.0 sind darüber hinaus nun die sich abzeichnenden Markttrends und Kundenbedürfnisse berücksichtigt worden. Die aktualisierten und neuen Inhalte leiten sich jetzt umfassend vom Industrial Engineering ab. Dementsprechend sind die klassischen REFA-Standards angepasst und erweitert worden, und zwar immer unter Berücksichtigung der oft wegweisenden Vereinbarungen der Tarifpartner. Die Methodenkompetenz wird nun verstärkt vermittelt und trainiert: Dies erfolgt ganz neu in einer extra dafür vorgesehenen Praxiswoche.

Mit der Straffung der Ausbildungsdauer auf vier Wochen konnte zudem einem echten Bedürfnis der Unternehmen und der Teilnehmenden entsprochen werden.

www.refa-owl.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.