Foto: EWG für Rheine mbH

Rheines Innenstadt lebt Zukunft und zeigt Gesicht

„Oh die kenn‘ ich doch… und ist das nicht…?“ Bekannte Gesichter aus Gastronomie und Einzelhandel, Schauplätze und jede Menge Emotionen zeigt der neue Imagefilm für die Innenstadt – inszeniert auf eine moderne, etwas andere Art und Weise.

Das Gemeinschaftsprojekt von Rheiner Geschäftsleute, der Stadt Rheine und EWG für Rheine mbh soll den Bürgerinnen und Bürgern, Besucherinnen und Besuchern sowie allen Neugierigen die Menschen hinter den vielfältigen Bekleidungs- und Spielzeuggeschäften, Fahrrad- und Dritte-Welt-Läden, Restaurants, Cafés, Imbissständen und und und in Rheine zeigen. Mit den heutigen Lockerungen in der Gastronomie kehrt ein weiteres Stück Normalität ein. Ganz und gar nicht normal hingegen ist die noch immer dramatische Situation in der Einzelhandels- und Gastronomiebrachen, die mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen hat. In diesem Zuge hat der Aufsichtsrat der EWG im letzten Jahr ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Rheiner Einzelhändler und Gastronomen veranlasst.

Die Studioaufnahmen der beteiligten Akteure werden von Filmszenen aus der Rheiner Innenstadt überprojeziert, welches dem ganzen Projekt eine besondere Inszenierung verschafft. Musikalisch hinterlegt wurde der Film mit eigens komponierter Musik. Filmsprecher bzw. Auflöser des Konzeptes ist Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann. „Ich bin dankbar für dieses Gemeinschaftsprojekt. Auch wenn die aktuellen Lockerungen für Zuversicht im Handel und in der Gastronomie sorgen, bleiben doch große Herausforderungen bestehen. Ich bin überzeugt, dass das ein richtiges und wichtiges Zeichen ist. Einem ausgiebigen Innenstadtbesuch steht nun nichts mehr im Wege.“, stellt Rheines Bürgermeister fest.

Claudia Coleman, Filialleiterin des Weltladen Rheine am Marktplatz, freut sich wie so viele andere Geschäftsleute der Innenstadt nun wieder auf viele Besucherinnen und Besucher in einer fast normalen Umgebung. „Wir waren direkt begeistert von der Film-Idee und sind happy mit dem Ergebnis. Das macht Lust auf die Innenstadt und ist ein schönes Aushängeschild für Rheine. Wir möchten die Menschen animieren, wieder in die Stadt zu kommen und dort ein schönes Erlebnis in netter Umgebung und individuellem Service zu haben.“, freut sich Coleman.

Ingo Niehaus, EWG-Geschäftsführer fasst zusammen; „Dieser Film dokumentiert einmal mehr auf eine wunderbare Art und Weise was unsere Innenstadt in Rheine ausmacht, nämlich die Gesichter aus Gastronomie und Einzelhandel, die vor Ort mit Leib und Seele jeden Tag leidenschaftlich für ihre Kunden da sein wollen.“

 „Wir möchten uns bei alle Beteiligten bedanken… dafür, dass sie immer für verrückte Projekte zu begeistern sind und somit Rheine ein Gesicht geben. Ein weiterer Dank gilt den Teams von GUCC grafik & film sowie Cows Online für die Umsetzung des Projektes.“, schließt Marike Thien, Projektverantwortliche bei der EWG Rheine, ein positives Fazit.

Unter www.rheine-marketing.de sind alle Informationen zum Gemeinschaftsprojekt mit Blick hinter die Kulissen, den beteiligten Akteuren sowie weiteren Infos zum Standort Rheine zu finden.

Hier gelangen Sie direkt zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=Pk49gUCzq1Q

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.