Foto: Firma Marbach

Performance beim Stanzen von Waben-Wellpappe. Mit Spezialwerkzeugen von Marbach.

Der weltweit agierende Stanzformenhersteller Marbach bietet seinen Kunden ein sehr umfangreiches Portfolio an Stanzwerkzeugen. Auch für das Stanzen sehr dicker Materialien wie beispielsweise Waben-Wellpappe (Honeycomb) produziert Marbach Werkzeuge. Solche Materialien stellen ganz besondere Anforderungen an die eingesetzte Technologie.
Waben-Wellpappe ist eine leichte, aber durch ihren wabenartigen Aufbau sehr stabile Materialart. Sie wird vor allem zum Transportschutz als umweltfreundliche Alternative zu Kunststoff verwendet.

Das Stanzen von Waben-Wellpappe stellt besondere Herausforderungen an ein Stanzwerkzeug. Dieses muss sehr stabil, widerstandsfähig und robust sowie speziell ausgestattet sein, damit es das dicke Material optimal durchdringen und gute Stanzergebnisse liefern kann. Aus diesem Grund sind Marbach-Werkzeuge für Wabenkarton mit besonders robusten Zahnstanzmessern, einem passenden Gegenstanzbelag sowie einer speziellen Auswerfertechnik ausgestattet.
Michael Kiesel, Verkaufsleiter bei Marbach: „Unsere Stanzwerkzeuge für Waben-Wellpappe zeichnen sich durch ihre spezielle Ausstattung sowie die Auswahl und Qualität der eingesetzten Materialien aus. Wichtig bei diesen Spezialwerkzeugen ist vor allem die optimale Abstimmung der einzelnen Ausstattungselemente. Diese beherrschen wir durch unsere jahrzehntelange Erfahrung perfekt. So sind unsere Werkzeuge immer individuell auf die Anforderungen des Kunden und die eingesetzte Waben-Wellpappe abgestimmt. Das führt zu reibungslosen Stanzprozessen und optimalen Stanzergebnissen.“
Die beschriebenen Spezialwerkzeuge können in ähnlicher Form auch beim Stanzen anderer dicker Materialien wie Tür-Innenleben, Kantenschutz, Steckverbindungen und Verpackungstrays eingesetzt werden.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.