Katharina Eck (m.) und Leon Epp (r., Azubis BST) bei der Übergabe der Präsente an Patrick Dietzschold-Lewetzki (l.) von der Van-Laer-Stiftung. - Foto: BST

Azubi-Aktion: BST erfüllt Weihnachtswünsche für Kinder der Von-Laer-Stiftung

Bielefeld, 21. Dezember 2021: Gestern überreichten die Azubis der BST GmbH über 50 Weihnachtsgeschenke der Von-Laer-Stiftung in Bielefeld. Die Geschenke der BST sind für die Kinder und Jugendlichen bestimmt, die in ihren Familien nicht mehr leben können und in den Einrichtungen der Stiftung ein neues zu Hause gefunden haben.

Dr. Rolf Merte, Vorsitzender der Geschäftsführung der BST, erklärt: „Die Aktion unserer Azubis finde ich ganz stark. Wie beherzt und schnell die ganze Belegschaft mitgemacht hat, war überwältigend. Dieser Spirit unserer BST macht mich stolz. Besonders freut mich, dass wir diesen Kindern und Jugendlichen zu Weihnachten eine Freude bereiten konnten.“
Die Azubis brachten Anfang Dezember am Weihnachtsbaum der BST, die ihren Sitz in Bielefeld-Altenhagen hat, die Wunschzettel der Kinder und Jugendlichen der Von-Laer-Stiftung an. Auf jedem der über 50 Zettel stand der Name und der Wunsch eines Kindes. Einen solchen konnten die Mitarbeiter vom Baum abnehmen, um den jeweiligen Wunsch zu erfüllen. Manche Mitarbeiter nahmen sogar zwei Zettel mit. An nur einem Tag waren alle Zettel abgenommen.
Da sich noch viele weitere Mitarbeiter beteiligen wollten, wurde kurzerhand eine Spendenbox aufgestellt. So konnten die Azubis der Van-Laer-Stiftung – unter Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen – nicht nur die fertig eingepackten Geschenke, sondern auch eine großzügige Geldspende überreichen.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.