Umfrage: Ärzte zufrieden mit ihrer Arbeit

Umfrage: Ärzte zufrieden mit ihrer Arbeit Berlin (dapd). Die große Mehrheit der niedergelassenen Ärzte in Deutschland ist zufrieden mit ihrer Arbeit. 93 Prozent der Mediziner stimmen der Aussage „meine Arbeit macht mir Spaß“ zu. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Umfrage des Instituts für angewandte Sozialwissenschaften (infas) im Auftrag der Kassenärztlichen Bund Umfrage: Ärzte zufrieden mit ihrer Arbeit Berlin (dapd). Die große Mehrheit der niedergelassenen Ärzte in Deutschland ist zufrieden mit ihrer Arbeit. 93 Prozent der Mediziner stimmen der Aussage „meine Arbeit macht mir Spaß“ zu. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Umfrage des Instituts für angewandte Sozialwissenschaften (infas) im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und des NAV Virchow-Bunds hervorgeht. 82 Prozent würden demnach ihren Beruf wieder ergreifen. Auch mit ihrem Einkommen sind die meisten Ärzte (56 Prozent) zufrieden. Die Mediziner klagen jedoch über ihre hohe Arbeitsbelastung. Im Schnitt arbeiten die niedergelassenen Ärzte nach Selbsteinschätzung 54,7 Stunden in der Woche und behandeln 42 Patienten am Tag. 70 Prozent der Befragten geben an, sich wegen ihrer Arbeit ausgebrannt zu fühlen. Für die Studie befragte das Institut telefonisch rund 11.000 Haus- und Fachärzte sowie Psychotherapeuten. dapd (Politik/Politik)

Authors: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.