GERRY WEBER feiert große Wiedereröffnung am Hamburger Jungfernstieg

Im neuen Glanz: GERRY WEBER feiert große Wiedereröffnung am Hamburger Jungfernstieg (Foto: GERRY WEBER)
Im neuen Glanz: GERRY WEBER feiert große Wiedereröffnung am Hamburger Jungfernstieg (Foto: GERRY WEBER)

Halle/Westfalen. Der GERRY WEBER Store am Hamburger Jungfernstieg strahlt seit dem 08. September im neuen Glanz. In der sechswöchigen Umbauphase wurden die aktuellen Store Konzepte von GERRY WEBER und TAIFUN und weitere Umbaumaßnahmen realisiert. Mit moderner Markendarstellung und Services wie der interaktiven Umkleidekabine im TAIFUN Bereich sowie kostenfreiem WLAN richtet sich GERRY WEBER weiter auf die Kundenbedürfnisse aus.

Karsten Oberheide, Geschäftsführer der GERRY WEBER Retail GmbH erklärt: „Uns geht es darum, unseren Kundinnen ein besonderes und nachhaltiges Erlebnis bei ihrem Einkauf zu vermitteln. Mit der Neugestaltung des Flagship Stores haben wir für die individuelle Kundenberatung auf persönlicher Ebene den richtigen Rahmen geschaffen. Mit klarer Struktur und zeitgemäßer Handschrift ist der Store ein Leuchtturm, bei dem wir moderne Markenpräsentation und impulsgebende Inszenierung auf der Fläche ganzheitlich vereinen.“

Die GERRY WEBER Marken präsentieren sich auf einer Brutto-Verkaufsfläche von etwa 730 qm und auf zwei Etagen. Im Erdgeschoss sind auf etwa 400 qm TAIFUN, TAIFUN separates, GERRY WEBER Casual, GERRY WEBER Edition und die Accessoires-Kollektionen erhältlich. Im Obergeschoss präsentieren sich GERRY WEBER Collection und SAMOON auf etwa 330 qm. Das GERRY WEBER Storedesign zeichnet sich durch helle Farben und eine gestalterische Klarheit und Leichtigkeit aus. Ein großzügiger Loungebereich mit vielen Sitzmöglichkeiten sorgt für eine entspannte Atmosphäre, die sowohl die Kundin als auch die Shoppingbegleitung zum Verweilen einlädt.

Das neue Store Design von TAIFUN besticht durch unkonventionelles, cleanes Industrial Design, das die urbane und feminine Ausrichtung der Kollektionen von TAIFUN in den Fokus rückt. Elemente im Stil eines urbanen Lofts und Farbakzente in Kupfer spiegeln Leichtigkeit und Modernität wider. Abgestimmte Wohnaccessoires im skandinavischen Stil runden eine relaxte Shopping-Atmosphäre ab. Erstmals wurde das Store Design von TAIFUN während der Düsseldorfer Ordertage im Februar 2016 vorgestellt und seitdem z.B. im Fachhandel bei Mohr in Dollern umgesetzt.

Der Haupteingang des GERRY WEBER Flagship Stores wurde an die Ecke Jungfernstieg/ Große Bleiche verlegt. In den Rundbögen der Schaufenster präsentiert GERRY WEBER ein für den Hamburger Store exklusiv entworfenes Schaufenster-Konzept: in den neun Schaufenstern wird das GERRY WEBER Markenportfolio mit einem modernen, innovativen Bezug zur Natur herbstlich inszeniert. LED-Leisten mit farbigem Licht im Eingang und in den Schaufenstern unterstützen die abwechslungsreiche Inszenierung nach außen.

Bereits am Vorabend des Eröffnungstags stimmt GERRY WEBER mit einem exklusiven Cocktail-Empfang auf das neue Ambiente des Stores ein, es werden etwa 200 Gäste erwartet.

Europapremiere: TAIFUN verbindet Innovation und individuelles Einkaufserlebnis mit dem interaktiven Spiegel von Oak Labs

Mit einer Premiere wartet der Umkleidebereich auf der TAIFUN Fläche im Erdgeschoss auf: GERRY WEBER präsentiert erstmals in Europa und somit in Deutschland den interaktiven Spiegel von Oak Labs aus San Francisco. Der interaktive OAK-Spiegel kommt in jeweils einer Kabine auf den TAIFUN Flächen der neu gestalteten Flagship Stores in Hamburg und München (Wiedereröffnung am 14.09.2016) zum Einsatz.

Oliver Zaric, Executive Vice President TAIFUN, erklärt: „Unsere Kundinnen sind mobil, digital und vernetzt unterwegs und die technikunterstütze Interaktion mit der Kundin auf der Fläche ist für uns die folgerichtige Erweiterung unserer 360° Kampagne, die wir seit zwei Saisons mit zwei international bekannten Modebloggerinnen umsetzen. Die neue Touch-Screen-Spiegeltechnologie wollen wir in den kommenden Monaten in bis zu fünf Stores in Deutschland einsetzen.“

Die Technologie des Spiegels erkennt mit Hilfe von RFID die Anzahl der Kleidungsstücke in der Umkleidekabine und zeigt die Produktinformationen mit einem Produktfoto und in den verfügbaren Farben und Größen sowie weitere Produktempfehlungen auf der Spiegelfläche an. Kundinnen können per Touchfunktion weitere Größen und Farben auswählen und bei der Modeberaterin im Store anfragen, die die Anfrage über ein mobiles Endgerät erhält. Die Lichtintensität in der Kabine kann ebenfalls per Touchfunktion in den drei Lichtstärken „Street-Style”, „Candlelight Dinner” und „Dress-Up” reguliert werden, um Outfits mit den gewünschten Lichtverhältnissen zu testen. Weiterhin stehen neben Deutsch die Spracheinstellungen Englisch, Spanisch oder Russisch zur Verfügung.

Michel Feurich, CIO der GERRY WEBER International AG erklärt: „Durch die Nutzung einer der aktuellsten technologischen Entwicklungen im Einzelhandel bieten wir unseren zunehmend vernetzten Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Wir freuen uns, in Oak Labs einen zukunftsorientierten und zuverlässigen Partner gefunden zu haben, mit dem wir unsere Vision von der Verbindung von Mode und Technologie, Emotion und Innovation realisieren können und diese Lösung als erster europäischer Kunde des Unternehmens in Deutschland umsetzen.“

Erstmals kam der OAK-Spiegel im November 2015 bei Polo Ralph Lauren in den USA zum Einsatz.

Einführung von kostenfreiem WLAN in den TOP 30

Stores Mit der Einführung eines kostenfreien WLANs richtet sich GERRY WEBER weiter auf die zunehmenden Anforderungen der digital und mobil vernetzten Kunden und Einkaufsbegleiter aus. „Digital Services unterstützen uns zum einen darin, das Shoppingerlebnis in unseren Stores zu intensivieren als auch die digital-analoge Verknüpfung von Fashion und Lifestyle weiter zu unterstützen“, sagt Michel Feurich.

In Zusammenarbeit mit dem Technikdienstleister FREE MEE aus Hamburg wird das Konzept ab sofort in den Top 30 Stores umgesetzt. Den Auftakt macht der neu gestaltete Flagship Store in Hamburg. Die Nutzung des WLAN-Services ist kostenfrei, zeitlich nicht limitiert und erfordert keine Registrierung.

www.gerryweber.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.