Die „Neuen“ kommen!

Begutachtet die Ergebnisse eines Kennenlernspiels: Berufskraftfahrer-Ausbilder Carsten Fischer (rechts).
Begutachtet die Ergebnisse eines Kennenlernspiels: Berufskraftfahrer-Ausbilder Carsten Fischer (rechts). (Foto: Koch International)

Osnabrück. Wer erinnert sich nicht an seinen ersten Arbeitstag? Aufregung stand sicherlich im Zentrum der Gefühle, vielleicht auch Neugierde oder sogar Angst.

Um den Auszubildenden, die am 1. August 2015 ihre Tätigkeit bei dem Logistikdienstleister Koch International in Osnabrück, den Einstieg zu erleichtern, lud das Unternehmen die 18 zukünftigen Mitarbeiter sowie ihre Eltern zu einem „Kennenlernnachmittag“ ein.

Nachdem die angehenden Auszubildenden Informationen zu aktuellen Themen im Unternehmen erhielten und ihre Fragen von den Ausbildern beantwortet wurden, stellten die jungen Leute bei Kennenlernspielen einen ersten Kontakt untereinander her. Während dieser Zeit warfen die Eltern bei einem Betriebsrundgang einen Blick hinter die Kulissen des Logistikunternehmens.

„Allein durch den Einstellungstest und das Vorstellungsgespräch können wir nur einen ersten Eindruck von den neuen Auszubildenden gewinnen“, erklärt Jana Schützchen, Leiterin Personalwesen im Hause Koch International. „Da ist ein Nachmittag wie dieser eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig besser kennenzulernen und bei den künftigen Mitarbeitern Unsicherheiten abzubauen.“

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig: Der 1.8.2015 kann kommen!

www.koch-international.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.