4. Nacht der Logistik am 16. April 2015 im Osnabrücker Alando Palais

Osnabrück. Die neuesten Entwicklungen in der Logistikbranche, aktuelle Jobangebote und Möglichkeiten zum Berufseinstieg stehen im Fokus der 4. Nacht der Logistik. Das Kompetenznetz Individuallogistik (KNI e.V.) und die Bundesvereinigung Logistik (BVL e.V.) laden Schüler, Studenten und alle Logistik-Interessierten herzlich zur Veranstaltung am 16. April 2015 ab 18 Uhr in das Osnabrücker Alando Palais ein.

Vorträge, Diskussionen und Gelegenheit zum Networking stehen hier auf dem Programm. Der Eintritt ist frei und nach Veranstaltungsende läuft der normale Discobetrieb.

Das Event zeigt die geballte logistische Kompetenz der Transport- und Logistikunternehmen aus dem Städtedreieck Osnabrück, Münster und Bielefeld und findet im Rahmen des bundesweiten Tages der Logistik statt. Mit dabei sind Vertreter der Unternehmen bzw. Institutionen Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, Hochschule Osnabrück, der KNI Ausbildungsverbund, Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG, Lemförder Logistik GmbH, Logis.Net, Meyer & Meyer Holding GmbH & Co. KG, Nagel Group, NOSTA Group, Paul Schockemöhle Logistics, Sostmeier Transport & Logistics und die Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH.

„Nach den Erfolgen der vergangenen drei Jahre freuen wir uns wieder auf viele interessierte Gäste und einen spannenden Austausch“, sagt Rolf Meyer, 1. Vorsitzender des KNI e.V. Teilnehmer können sich ab sofort über die KNI-Website www.k-n-i.de anmelden.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.