Zukünfte vorausdenken

ScMI AG mit dem Preis der Deutschen Marktforschung ausgezeichnet: Anlässlich des 48. Kongresses der Deutschen Marktforschung in Berlin, wurde am 22. April 2013 auf der feierlichen Galaveranstaltung im Tipi am Kanzleramt zum neunten Mal der Preis der Deutschen Marktforschung verliehen. Zu den Preisträgern zählt in diesem Jahr auch die Paderborner ScMI AG.

Grundlage der Prämierung waren Szenarien zur Zukunft urbaner Mobilität, der Nutzfahrzeug-Branche sowie des busbasierten Reiseverkehrs, die die Paderborner Zukunftsmanager gemeinsam mit der MAN Truck & Bus AG aus München entwickelt haben. Mit ihrer Methode des Szenario-Management unterstützt die ScMI AG Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Strategien gegen die wachsenden Unsicherheiten in komplexen Marktumfeldern abzusichern. Zu ihren Kunden zählen nicht nur die Mehrzahl der DAX-Unternehmen, sondern auch innovative Mittelständler, Verbände und öffentliche Einrichtungen.

Besonders überzeugt hat die Jury des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) sowohl die systematische und klare Darstellung der verwendeten Methodik, als auch die Offenheit des Prozesses. Bei allen drei Themenstellungen wurde nicht allein das interne Zukunftswissen gebündelt – darüber hinaus waren Kunden, Wettbewerber, Verbände oder externe Innovatoren in den Vorausschau-Prozess eingebunden.

Gemeinsam mit Partnern Zukünfte vorauszudenken sei, so ScMI-Vorstand Dr. Alexander Fink im Rahmen seines Kongressvortrags, ein hoch aktuelles Thema – in der Markt- und Sozialforschung ebenso wie in der strategischen Planung und im Innovationsmanagement. Während viele Unternehmen stark auf brancheninterne oder -nahe Entwicklungen fokussiert sind, entspringen zwei Drittel aller relevanten Veränderungen außerhalb des gegenwärtigen Wettbewerberfeldes. Gerade hier können Unternehmen über Partnerschaften dafür Sorge tragen, dass neue Perspektiven eingenommen wer-den um die Basis für erfolgreiche Strategien zu legen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.