Wenn das Mittelalter wieder lebendig wird

Bielefeld. Vom 26. bis 28. Juli nehmen Ritter, Knechte, holde Damen und allerlei andere Gestalten die Besucher der Sparrenburg mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Auf zwei Bühnen und zahlreichen Aktionsflächen wird gegaukelt, gefeiert, gefalknert, jongliert, geritten und verzaubert! Die Bielefeld Marketing GmbH inszeniert gemeinsam mit Akteuren der Mittelalter Marketing GmbH das Sparrenburgfest 2013 als Freudenfest der Sinne. Drei Tage lang wird auf dem Gelände unterhalb der Sparrenburg mittelalterliche Tradition gefeiert.

Besucher können auf dem mittelalterlichen Markt den Vertretern der Zünfte wie beispielsweise Steinmetz, Töpfer, Korbflechter, Schmied, Löffelschnitzer, Gerber, Kerzenzieher oder Besenbinder nicht nur bei der Arbeit zuschauen, sondern auch zur Hand gehen. Kleine Ritterturniere mit Ross und Reiter bringen das Publikum wieder zum Staunen. Beim „Turney der Kinderleyn“ sitzen die Kleinen auf Papas Schultern, um mit Mini-Lanzen gegeneinander anzutreten. Eine Falknerin zeigt die Eleganz der Greifvögel. Met und deftige Speisen verwöhnen den Gaumen der Besucher.

Mit Dudelsack, Drehleier und Flöte sorgen die Musikbands „Fabula“ und „Varius Coloribus“ für die passenden Mittelalterklänge. Mit viel Liebe zum Detail lassen die Akteure das Mittelalter wieder lebendig werden. Wer abseits des Spektakels in frühere Zeiten abtauchen möchte und etwas über die Sparrenburg erfahren möchte, kann an allen drei Festtagen an den Führungen durch die Kasematten teilnehmen.

In den Heerlagern können die Besucher auf authentische Weise das Leben im Mittelalter nachempfinden – von Schlafplätzen zum Ausruhen bis Feuerstellen zum Kochen. Schwertkämpfer und Bogenschützen demonstrieren ihre Fertigkeiten in der Kampfkunst. Waffen, Rüstungen und historische Kanonen werden erklärt. Zur Tradition des Sparrenburgfestes gehört auch der Tanz der Marktleut.

Der Wegezoll beträgt 6 Euro (ermäßigt 4 Euro). Kinder unter dem Schwertmaß von 1,20 Meter dürfen zollfrei passieren. Tickets gibt es an der Tages- bzw. Abendkasse. Im Vorverkauf sind die Eintrittskarten bei der Bielefelder Tourist-Information im Neuen Rathaus, Niederwall 23, oder online unter Externer Link www.bielefeld.de/sparrenburgfest erhältlich. Weitere Informationen unter Tel. (05 21) 51 69 99. Das Programm ist in der Tourist-Information und online erhältlich.

Öffnungszeiten Sparrenburgfest 2013

Freitag, 26. Juli 2013 13 bis 22 Uhr
Samstag, 27. Juli 2013 11 bis 22 Uhr
Sonntag, 28. Juli 2013 11 bis 21 Uhr

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.