Warum heißt es eigentlich „ein Buch aufschlagen“?

Während Sie jetzt darüber nachdenken, woher die Wendung „ein Buch aufschlagen“ wohl stammen könnte, hätte eine einzige Filmszene in nur 3 Sekunden bereits die Antwort gegeben. Und damit sind wir mitten im Thema: Film ist wohl das beste Medium, um schwierige Sachverhalte verständlich zu präsentieren. Und eine Aufgabe hat jedes Unternehmen: Kunden von den eigenen Produkten und Dienstleistungen nachhaltig zu überzeugen.

Film & TV Westerbarkey ist der Profi für Kommunikation. Eine gute Kommunikation überzeugt Menschen – von Ideen, Dienstleistungen und Produkten. Das Unternehmen hat sich auf Film spezialisiert, vielleicht die Königsdisziplin einer guten Kommunikation. Ein guter Film verbindet ein Höchstmaß an Information mit Unterhaltung.

Dabei spielt die dramaturgische Aufbereitung des Inhaltes eine ebenso wichtige Rolle, wie die technische und ästhetische Perfektion der Bilder und natürlich der Vertonung. Eine gezielte Auswahl an Fachautoren unterstützt die Filmemacher und Sie bei der Erstellung des Drehbuches. Mit dem Lesen des Drehbuches lernen die Bilder laufen. Zunächst im Kopf, dann in der Realität. Dabei ist Olaf Westerbarkey,
seit 1998 Inhaber der Film & TV in Gütersloh, technisch schon immer auf dem neuesten Stand. Seit 8 Jahren dreht das Unternehmen mit Sony HDCAM, eines der hochwertigsten HDTV Systeme, und war damals das erste in der Region. 2011 hat man den ersten Stereo-3D Unternehmensfilm in NRW für die Firma Sewerin in Gütersloh produziert. Jetzt ist die Zeit für 4K gekommen. Mit der vierfachen FullHD-Auflösung ist man technisch im Kino angekommen. Aber nicht nur technisch: Die neue Sony 4K Technologie bietet auch von der Bildästhetik atemberaubende Aufnahmen. Licht setzen, Kamerafahrten mit Kran und Dolly, Flugaufnahmen mit der eigenen Flugdrohne, ein authentischer Ton – viele Details wollen beim Dreh berücksichtigt werden. Dabei ist Olaf Westerbarkey mit seinem Team aus Spezialisten flexibel. Gerade bei Auslandseinsätzen, wie in Peking oder zuletzt in Brasilien ist die Personalauswahl wichtig. Da sind Mehrfachbegabte unerlässlich.

Am häufigsten wird natürlich in OWL gedreht. Speziell die Investitionsgüterindustrie, wie zum Beispiel der Maschinenbau, schenkt dem Team zum Teil schon seit vielen Jahren sein Vertrauen. Innovatives Denken auf beiden Seiten verbindet.

Dabei ist das Internet – und da speziell Youtube – eine interessante Plattform für die Distribution von Filmen geworden. Jeder schaut sich die Produktionen dort freiwillig an, muss also ein persönliches Interesse an dem Inhalt haben. Dabei konnte die Firma Kolbus mit Filmen von Olaf Westerbarkey sogar Kontakte nach Südafrika knüpfen. Den Film finden Sie auf dem Kolbuskanal „KolbusTVplus“ (Industrielle Digitaldruckproduktion und Druckweiterverarbeitung bei MPG Books Ltd.UK). Der Film von Olaf Westerbarkey mit den meisten Aufrufen im Netz ist ein Produktfilm über eine gamma TC 2000. Bald ist die 1-Millionenmarke geknackt. Überzeugen Sie sich selbst: Zu finden ist die Produktion im Gildemeisterkanal ebenfalls auf Youtube (CTX gamma 2000 TC). Der Erfolg von Unternehmensfilmen hängt maßgeblich von der Beziehung zwischen Produzent und Unternehmen ab. Eine gute Idee, ein spannender Einstieg in die Materie und viele, viele Fakten. Wenn der Film voll Stolz präsentiert wird, ist das Ziel erreicht. Die Freude bei der Präsentation lässt den Funken überspringen. Eine japanische Vertonung kann da in Japan schon mal das Eis brechen, weiß die Firma interstil zu berichten. Jeder hört natürlich den Film in der Muttersprache am liebsten. Ausgebildete Sprecher und Sprecherinnen verleihen der Vertonung den nötigen Charme.

Westerbarkey Fim & TV nimmt die Heraus-forderung an, Ihre Kommunikation mit einem informativen und unterhaltsamen Film zu optimieren und so Menschen zu überzeugen.

„Alles aus einer Hand bis zum fertigen Produkt, das ist unser Ziel“, beschreibt Olaf Westerbarkey seine Firmenphilosophie. „Wir bieten unseren Kunden Full-Service. Ob Image-, Produkt- oder Schulungs-Film, jeder Inhalt wird bei uns mit der gleichen Sorgfalt behandelt und kreativ umgesetzt. Mit Sonys 4K Technologie, eigenem Kamerakran und Kamera- Schienensystem und der eigenen Flugdrohne sind wir äusserst flexibel und jederzeit bereit. Computeranimation macht Unsichtbares sichtbar. Auf diese Weise entstehen Ergebnisse, die sich in jeder Hinsicht sehen lassen können – und das weltweit.“

Die filmische Antwort auf die Eingangsfrage finden Sie unter:   www.filmundtv.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.