Wanderung um den Mastholter See

Kreis Gütersloh. Die Herbstwanderung der Reihe „Erlebnis.Kreis.GT“ startet am Sonntag, 16. September, um 10 Uhr. Die pro Wirtschaft GT hat in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Mastholte ein interessantes Programm für die rund achteinhalb Kilometer lange Tour im Rietberger Ortsteil Mastholte erstellt. Startpunkt ist die Miniburg am Mastholter See.

Per Pedes folgt zunächst die Erkundung um den Mastholter See, der mit 25 Hektar das größte Gewässer im Kreis Gütersloh ist. Nach dem Rundgang gibt es einen kurzen Halt an der ältesten Fleischerei Mastholtes, dem Unternehmen Herbort. Anschließend führt die Tour zum Werk Wirus, dem Hersteller für Kunststofffenster und Haustüren. Nach kurzen Ausführungen zum Unternehmen geht es zum südlichsten Grenzstein im Kreis Gütersloh.

Auf dem Hof Vorhoff werden dann die Kräfte bei einem gemütlichen Mittagessen (Selbstzahler) gestärkt. Die Verpflegung kommt von der Fleischerei Herbort, die auch für die Vegetarier unter den Wanderern eine köstliche Gemüsepfanne im Angebot hat. Die letzte Etappe der Wanderung führt zum Grenzstein des Dreiländerecks, wo die Kreise Gütersloh, Soest und Paderborn aneinandergrenzen. An der Gaststätte „Zum Freien Stuhl“ kann noch eine Pause eingelegt werden, bevor ein kostenloser Bustransfer gegen 15.30 Uhr für die Rückfahrt zum Parkplatz sorgt. Die Führung der Wanderung übernimmt Gisbert Schnitker vom Heimatverein Mastholte.

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Getränke für unterwegs sollten an diesem Tag jeder dabei haben. Aufgrund der flachen Streckenführung ist die Tour gut für Familien mit Kindern und gegebenfalls Bollerwagen geeignet. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind am Mastholter See-Parkplatz vorhanden. Weitere Infos zur Wanderung finden Sie unter www.erfolgskreis-gt.de/land.

Interessierte Wanderer sollten sich bis zum 14. September bei Marion Lauterbach, Telefon 05241 851066, E-Mail: marion.lauterbach@pro-wirtschaft-gt.de anmelden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.