Strabag steigert Gewinn

Köln (dapd). Der Baukonzern Strabag hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn gesteigert. Doch schrumpften die Auftragsbestände der deutschen Tochter des gleichnamigen österreichischen Bauunternehmens. Der Vorstand der Strabag AG, Thomas Birtel, sagte am Montag in Köln, 2011 habe der Konzern sein Ergebnis nach Steuern um gut sechs Prozent auf 103 Millionen Euro verbessert.

Die Leistung der Unternehmensgruppe erhöhte sich dank der witterungsbedingt langen Bausaison und einiger Zukäufe sogar um 14,3 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Der Auftragseingang ging jedoch um 2,3 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro zurück, und der Auftragsbestand lag mit 3,1 Milliarden Euro sogar um 14,5 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.