Spitzencluster it’s OWL – Summer School für Nachwuchskräfte

Paderborn, Bielefeld, Lemgo. Vom 23. bis 27. September 2013 veranstaltet der Spitzencluster Intelligente Technische Systeme OstwestfalenLippe (it´s OWL) in Zusammenarbeit mit regionalen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen die erste it´s OWL Summer School. Die Veranstaltung richtet sich an Masterstudierende, Promovierende und Young Professionals der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Informatik oder Mathematik.

In fünf Tagen präsentieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft Grundlagen, Verfahren und Anwendungsbeispiele rund um Intelligente Technische Systeme. Das Themenspektrum der Vorträge, Workshops, Demonstrationen und Unternehmensbesuche reicht von Selbstoptimierung und Mensch-Maschine-Interaktion über Intelligente Vernetzung bis zu Systems Engineering. Bewerbungen sind ab sofort bis Ende Juli möglich. Details finden Sie unter: www.its-owl.de/summerschool.

Die zukunftsträchtigen Branchen Maschinenbau, Elektro- und Elektronikindustrie sowie der Bereich der Automobilzulieferer bieten jungen Talenten attraktive Karriereperspektiven. Doch die Taktgeber der deutschen Wirtschaft verlangen nach neuen Fähigkeiten. Die Symbiose von Informatik und Ingenieurwissenschaften bilden den Schlüssel für die Produkte und Produktionssysteme von morgen und qualifizieren Nachwuchskräfte für Aufgaben in Wissenschaft und Wirtschaft.

Der Spitzencluster it´s OWL gilt als Vorreiter für Industrie 4.0. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu (Geschäftsführer it´s OWL Clustermanagement GmbH) meint: „Industrie 4.0 – also der Einsatz von Informations- und Telekommunikationstechnologien in der Industrie – ist viel mehr als nur ein Trendthema. Junge Talente, die sich schon heute mit den zukünftigen Technologien vertraut machen, verschaffen sich einen klaren Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt.“

Partner der it´s OWL Summer School
Universität Bielefeld, Universität Paderborn, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachhochschule Bielefeld, Hochschule Hamm-Lippstadt, Heinz Nixdorf Institut, CITEC, CoR-Lab, Institut für industrielle Informationstechnik (inIT), L-Lab, Mieletec, Fraunhofer IOSB-INA, Fraunhofer IPT, Miele, Hella, Phoenix Contact, Weidmüller und weitere Unternehmen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.