Siemens liefert schlüsselfertiges Tramsystem für Doha (Katar)

Sassenberg, 23. Januar 2013
Siemens Infrastructure & Cities hat einen Auftrag über die Errichtung
eines schlüsselfertigen Tramsystems in Katars Hauptstadt Doha erhalten.
Ab Herbst 2015 werden 19 Straßenbahnen oberleitungsfrei auf einer
Strecke von 11,5 Kilometern mit 25 Stationen fahren.

Sie werden mit einem Energiespeichersystem von Siemens ausgerüstet, das selbst bei
kürzesten Stopps an den Haltestellen aufgeladen wird. Zusätzlich
können durch Rückspeisung von Bremsenergie bis zu 30 Prozent der
eingesetzten Energie erneut für den Fahrbetrieb genutzt werden. Zudem
werden die Wagen auf die extremen klimatischen Bedingungen der Region
ausgerichtet. Eine leistungsfähige Klimaanlage und eine spezielle
Isolierung auf dem Dach schützen vor der Sonnenstrahlung und den hohen
Außentemperaturen.

Die Entwicklung spezialisierter Kühlelemente für die Energiespeicher
der innovativen Züge wurde nun zwischen Siemens und technotrans
vereinbart. Neben dem besonderen Know-how von technotrans qualifizierte
das Unternehmen sich auch durch das weltweite Sales- und
Service-Netzwerk, das eine kontinuierliche Betreuung der Fahrzeuge
gewährleistet.

*Das Projekt hat für technotrans einen sehr großen Stellenwert, denn
nachhaltige Mobilitätskonzepte, die Energie effizienter nutzen und CO2
einzusparen, sind Themen, die in den nächsten Jahren noch erheblich an
Bedeutung gewinnen werden*, sagt Henry Brickenkamp, Vorstandssprecher
der technotrans AG. *Wir sind stolz, als Partner von Siemens dieses
Thema mit voran zu treiben.*

Siemens wird 19 Straßenbahnen basierend auf der Avenio-Plattform, der
modernsten Straßenbahn der Welt, mit jeweils drei Wagen liefern, die
jeweils bis maximal 239 Passagiere aufnehmen können. Der Energiespeicher
zur Optimierung des Energieverbrauchs und der oberleitungslose Betrieb
machen den Avenio zum Vorbild für einen nachhaltigen, schienengebundenen
Nahverkehr.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.