Siemens baut 400 Stellen in Nürnberg ab

Nürnberg (dapd). Der Technikkonzern Siemens will in Nürnberg 400 Arbeitsplätze abbauen. Betroffen sei das Trafowerk mit rund 1.000 Beschäftigten, sagte ein Sprecher am Donnerstag der Nachrichtenagentur dapd. Die Beschäftigten seien am Mittwochabend auf einer Mitarbeiterversammlung informiert worden. Der Abbau soll 2013 beginnen und Ende 2014 abgeschlossen sein.

Als Grund für den Abbau verwies der Sprecher auf weltweite Überkapazitäten in der Herstellung von Transformatoren für Kraftwerke und Übertragungsleitungen, einen Preisverfall sowie zunehmenden Wettbewerb durch günstige Anbieter aus Asien.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.