NOSTA Group: Spatenstich für neues Logistikzentrum

Ladbergen (Kreis Steinfurt). Es geht zügig voran beim Neubau des Logistikzentrums der NOSTA Group an der Lengericher Straße in Ladbergen. Am Dienstag, 15. April 2014 erfolgte der symbolische, erste Spatenstich für das Bauvorhaben. Das Investitionsvolumen für das Projekt in verkehrsgeographisch optimaler Lage nahe der Autobahn A1 und des Autobahnkreuzes A1/A30 liegt bei ca. 5 Millionen Euro.

Die logistischen Anforderungen an einen optimalen Multiuser-Standort für innovatives Warehousing haben eine Modernisierung und den Ausbau auf dem Gelände des ehemaligen Fabrikgebäudes notwendig gemacht. Nach der Masterplanung für das 5,5 Hektar große Gelände folgte im ersten Quartal des Jahres der Abriss eines Großteils des alten Hallenbestandes. Bisher wurden bereits ca. 40 Stützen für den Neubau eingelassen, womit man im aufgestellten Zeitplan liegt. Die Fertigstellung des neuen Logistikzentrums mit ca. 10.000 m² Grundfläche ist für den Oktober 2014 geplant. Der neue Standort bietet dann Lagerkapazitäten von ca. 12.000 Palettenstellplätzen nach CCG 2 sowie Blocklager- und Bereitstellungsflächen. Neben der Einlagerung von Produkten der Wassergefährdungsklassen I und II können am neuen Standort auch temperaturgeführte Produkte aufgenommen werden. Der Neubau ist zudem zukunftssicher optional um zwei weitere Bauabschnitte erweiterbar.

Unter dann logistisch optimierten Rahmenbedingungen sind für den Neubau das klassische Lagergeschäft mit Warenumschlag sowie das Angebot diverser Mehrwertdienstleistungen geplant. Bereits heute bedient die NOSTA Group am Standort einen Branchenmix aus Handels- und Industrieunternehmen, für die Waren eingelagert, kommissioniert und konfektioniert werden.

In seiner kurzen Ansprache zum ersten Spatenstich lobte Bodo Richter, Geschäftsführer der NOSTA Group, vor allem die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem ausführenden Unternehmen GOLDBECK und dessen Niederlassung in Münster. „Mit GOLDBECK haben wir einen kompetenten Partner für die Masterplanung und die gesamte Projektrealisierung unseres Bauvorhabens gefunden.“

Zugleich bedankte sich die NOSTA Group für die konstruktive und gute Unterstützung durch die Stadt Ladbergen, die bei der Veranstaltung durch Bürgermeister Udo Decker-König und Ingo Kielmann aus dem Ressort Wirtschaftsförderung des Planungsamtes vertreten wurde. Bürgermeister Udo Decker-König nahm den Ball in seinem kurzen Grußwort gerne auf und lobte die Investitionsbereitschaft der NOSTA Group am Standort Ladbergen. Mit großer Spannung blicke man zudem der Fertigstellung entgegen.

www.nosta.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.