Melitta gehört zu den Top-Arbeitgebern

Minden. Melitta gehört zu den Spitzenreitern unter Deutschlands Arbeitgebern. Mit Platz 67 im Gesamtklassement liegt das Unternehmen auf einem hervorragenden vorderen Platz. In der Branche „Nahrungs- und Genussmittel, Backwaren, Drogerieartikel“ rangiert Melitta sogar auf Platz 8 – noch vor Kraft Foods und Nestle.

Das ermittelte das Nachrichtenmagazin FOCUS gemeinsam mit dem sozialen Netzwerk XING in einer Online-Studie. 370 Unternehmen aus 17 Branchen gehören zu den Spitzenreitern aus 800 untersuchten Unternehmen in Deutschland. Untersucht wurden Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern.

Die Statistiker befragten Arbeitnehmer über alle Hierarchieebenen hinweg nach ihren Erfahrungen, analysierten Einschätzungen und Kommentare zu den Firmen auf Internet-Portalen und bewerteten Auszeichnungen. Gefragt wurde unter anderem nach Arbeitsplatz, Arbeitszeit, Gehalt und Entwicklungsmöglichkeiten.

Markus Zeyen, Leiter Zentralbereich Recht und Personalpolitik der Melitta Zentralgesellschaft, freut sich über die Auszeichnung: „Den größten Einfluss (gut 75 Prozent) auf das Untersuchungsergebnis hatten die Bewertungen durch die eigenen Mitarbeiter. Hier bestätigt sich die gute Grundstimmung unserer Mitarbeiter in Bezug auf unser Unternehmen. Das macht uns stolz und motiviert uns, über unsere gezielten Personalmarketingmaßnahmen Melitta als attraktiven Arbeitgeber auch außerhalb der Melitta Gruppe zu positionieren.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.