meleven: mächtiger Dienst zur Online-Bildbearbeitung

Berlin / Gescher. SysEleven und Shopmacher entwickeln gemeinsam einen mächtigen Online-Dienst, der die Bearbeitung und Verwaltung von Bildmaterial revolutionieren wird. meleven, so der Name der Lösung, startet im Januar 2014 in die Closed-Beta-Phase. Anmeldungen zum geschlossenen Praxistest nehmen SysEleven und Shopmacher ab sofort unter www.meleven.de entgegen.

Gutes Bildmaterial ist ein wesentliches Element, um Webseiten oder Onlineshops, Newsletter oder andere digitale Medien attraktiv und lebendig zu gestalten. Mit Responsive-Design kann die positive Kraft von Bilderwelten voll ausgespielt werden. Doch wer dieses Material einstellt, weiß, wie aufwändig dessen Bearbeitung und Verwaltung ist. Doch damit ist bald Schluss: Das Online-Tool meleven wird in Kürze umfangreiche Möglichkeiten bieten, Bilder in Echtzeit zu bearbeiten und das Ergebnis sofort in die jeweiligen Medien einzubinden.

Mit einem einfachen URL-Aufruf oder über eine offene Schnittstelle lassen sich die gewünschten Bilder ganz einfach in Größe und Auflösung verändern, Bildränder beschneiden, farblich bearbeiten oder Ausschnitte ändern. Auch Datei-Umformatierungen – zum Beispiel von png zu jpg – sind schnell und problemlos möglich. Ist ein gesamtes Foto-Shooting farblich nicht optimal gelaufen, lassen sich die Farbwerte beispielsweise für das gesamte Shooting oder für bestimmte Bildergruppen mit einem Arbeitsgang korrigieren.

SysEleven-Geschäftsführer Marc Kotthaus: „Die Kooperation zwischen SysEleven und Shopmacher bei der Entwicklung von meleven ist geradezu ideal: SysEleven hat als einer der führenden Enterprise Hoster die für einen solchen On-the-fly-Service erforderliche Hardware-Kompetenz. Shopmacher sind erstklassige Multichannel-Dienstleister, die die Anforderungen der täglichen Praxis kennen und softwareseitig optimal abbilden können.“

Zu den Features von meleven wird auch die Möglichkeit gehören, wichtige Merkmale wie Gesichter automatisch zu erkennen und herauszufiltern. So ist das Tool unter anderem in der Lage, Bilder per Face-Detection für die Mobile Device-Auslieferung passgenau anzupassen und über das integrierte Content Delivery Network (CDN) optimiert auszuliefern. Ein weiteres Kernfeature wird es sein, Bilddaten automatisch so zu komprimieren, dass Bilder deutlich kleinere Dateigrößen bekommen, ohne dass dies sichtbar ist.

meleven lässt sich in alle gängigen Shop- und Webseiten einbinden und ist ideal für den Einsatz in OXID-Shops vorbereitet. Selbstverständlich werden alle hochgeladenen Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert und vorgehalten. Das Tool wird auf SaaS-Basis (Software-as-a-Service) angeboten.

Shopmacher-Geschäftsführer Thomas Gottheil: „Der Nutzer von meleven muss seine Bilder nicht mehr vorgenerieren, sondern kann sie online sofort `on the fly´ für seine Zwecke aufbereiten. Das Internet ist bekanntlich ein sehr schnelllebiges Medium, da ist jeder manuelle Arbeitsschritt, den man sich sparen kann, Gold wert.“

Nach seinen Worten gibt es weltweit „nicht mal eine Handvoll relevante Lösungen, die einen vergleichbaren Service in dieser Ausprägung bieten. Und die sind sehr teuer. Wir schaffen es erstmals, hoch professionelle Bildbearbeitung in Echtzeit nicht nur für große Unternehmen mit großem Budget, sondern auch für Mittelständler verfügbar zu machen.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.