KlimaWoche Bielefeld bildet und begeistert

Bielefeld. Innovative Ideen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz: Zeitgleich zur 5. KlimaWoche Bielefeld – von Montag bis Sonntag, 16. bis 22. September – feiert die KlimaWoche NRW landesweit ihre Premiere.

Bereits jetzt besteht die Möglichkeit, sich unter www.klimawoche-bielefeld.de für Bildungsangebote – am „Tag der Energie“, „Tage der Bildung“ und „Tag der Klima-Filme“ und „Tag der Aktionen“ – Mitte September in Bielefeld anzumelden.

Unter www.ecross-germany.de sind Anmeldungen für das gleichnamige viertägige KlimaWoche-Mobilitätsprojekt – von Frankfurt über das Rheinland und Ruhrgebiet nach Bielefeld – möglich.

Als Auftaktveranstaltung, von Donnerstag bis Sonntag, 12. bis 15. September, sorgt die E-Cross Germany – Rallye für Elektro-Autos und Elektro-Motorräder und Tour für E-Bikes – aus dieses Jahr unter dem Motto „Zero Emission – It’s the end of oil“ für Furore.
„Mit diesem Projekt der KlimaWoche NRW fördern wir nachhaltige und emissionsfreie Mobilität. Wir leisten unseren Beitrag zum Klimaschutz und zur Verbesserung der Luftqualität, besonders in dicht besiedelten Städten. Wir schonen wertvolle Ressourcen für nachfolgende Generationen und unterstützen die Vernetzung aller Verkehrsmittel mit einem ganzheitlichen Ansatz“, erklärt Jens Ohlemeyer. Der Projektleiter der KlimaWoche Bielefeld ist Tour-Direktor der E-Cross Germany. Sie beginnt dieses Jahr am 12. September, mit einer Auftaktpressekonferenz auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Nach den Tageszielen Aachen, Düsseldorf und Dortmund endet die E-Cross Germany am Sonntag, 15. September, im Rahmen des „Italian Days“ am Lenkwerk in Bielefeld. Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, gibt es im Internet unter www.ecross-germany.de

Auf der Homepage der KlimaWoche Bielefeld www. klimawoche-bielefeld.de gibt es bereits jetzt Informationen und Anmeldemöglichkeiten für Veranstaltungen am „Tag der Energie“ am Montag, 16. September.
„Eingeladen sind neben Lehrern und ihren Schülergruppen Interessierte aus ganz Ostwestfalen. Wir bitten noch vor dem Beginn der Sommerferien um möglichst viele Anmeldungen“, sagt Projekt-Managerin Sigrid Quisbrok. Zum vielfältigen Angebot gehören Workshops, Exkursionen und Vorträge.
Umfangreich ist auch das Programm am Mittwoch, 18. September, dem „Tag der Bildung“. Im Fokus stehen hier vor allem Berufe der Zukunftsbranche „Erneuerbare Energien“. Ebenfalls große ist die Nachfrage für den „Tag der Klima-Filme“, am Donnerstag, 19. September, und am „Tag der Aktionen“ der Schüler-Initiative Plant-for-the-Planet-Akademie mit ihrer beliebten Baum-Pflanz-Aktion am Samstag, 21. September.

Übrigens: Zum dritten Mal in Folge verleiht die KlimaWoche Bielefeld in Kooperation mit der PSD-Bank den ECO-Award in der Kategorie Bildung. Jens Ohlemeyer: „Damit wollen wir das aktive Klimaschutz-Engagement von Schulen, Universitäten, Fachhochschulen – aber auch Kindertagesstätten – auszeichnen.“ Der ECO-Award war bereits 2011 und 2012 verliehen worden. „Er soll Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Erzieherinnen, Erzieher und Kindergarten-Kinder dazu motivieren, sich mit den wichtigen und zukunftsweisenden Themen Klima- und Umweltschutz mit Kreativität, Motivation und Freude zu beschäftigen“, sagt der Projektleiter. Bewerbungen sind ab sofort online – über ein Formular auf der Homepage www.klimawoche-bielefeld.de – möglich.
Die drei Hauptpreise – mit Preisgeldern in Höhe von 500 Euro, 300 Euro sowie 200 Euro – werden im Rahmen einer Auszeichnungsfeier der 5. KlimaWoche Bielefeld – vor dem Konzert „Rock for Kyoto“ am Freitag, 20. September, im Stereo – an die Gewinner übergeben.

Zum Hintergrund: Initiator und Projektleiter Jens Ohlemeyer, Englisch- und Sportlehrer des Friedrich-v. Bodelschwingh-Gymnasiums, hatte das zukunftsweisende KlimaWoche-Projekt 2009 als Klima-AG seiner Schule gestartet. In den Folgejahren war das Bielefelder Klima-Netzwerk erweitert und professionalisiert worden.

Im Sommer 2012 eröffnete das Team der KlimaWoche an der Bielefelder Stapenhorststraße 67 seine eigene Geschäftsstelle. Mitte Mai dieses Jahres wurde ein eigener Verein gegründet. Das siebenköpfige Vorstandsteam um Jens Ohlemeyer – als Vorsitzendem – wird von Sigrid Quisbrok, Projekt-Managerin der KlimaWoche Bielefeld, unterstützt.

Ebenfalls Mitte des vergangenen Monats ist das Projekt der Klimawoche NRW, das auf den innovativen Ideen aus Ostwestfalen basiert, von der Deutschen UNESCO-Kommission als offizielles UN-Dekade-Projekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2013/2014 ausgezeichnet worden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.