Impulse für mehr Ressourceneffizienz in Unternehmen

Kreis Gütersloh. Das Europainformationszentrum Kreis Gütersloh und die pro Wirtschaft laden in Kooperation mit der Miele & Cie. KG zu einer Veranstaltung zum Thema „Ressourceneffizienz“ ein. Die Veranstaltung am Donnerstag, 4. Juli, beginnt um 16 Uhr und soll Anregungen geben, wie Unternehmen ihre Prozesse ressourceneffizienter gestalten können.

Die weltweit steigende Nachfrage nach Ressourcen wie Rohstoffe, Metalle oder Energie führt zu immer höherem Druck auf die Umwelt. Dem Klimawandel zu begegnen und die Emission von Treibhausgasen zu verringern ist eine der strategischen Prioritäten der Europäischen Union. Prof. Dr. Miranda Schreurs, Professorin an der Freien Universität Berlin und Leiterin des Forschungszentrums für Umweltpolitik, zeigt während der Veranstaltung, wie die Klima- und Energieziele der EU sich auf die mittelständischen Unternehmen in Deutschland auswirken.

An zwei praktischen Beispielen stellen die Energiebeauftragten Manfred Rolf und Hubert Hermelingmeier dar, welche Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz bei Miele umgesetzt wurden. Gabriele Paßgang, Regionalkoordinatorin der Effizienz-Agentur NRW, gibt einen Überblick, welche Unterstützungsangebote und Förderprogramme es insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen in Fragen zur Ressourceneffizienz gibt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um verbindliche Anmeldung per E-Mail an info@europdirect-gt.de wird jedoch bis zum 30. Juni gebeten.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.