IHK-Ausbildungsatlas erschienen

Detmold. „Was macht ein Technischer Produktdesigner? Was ist ein Duales Studium? Gibt es an meinem Wohnort einen Ausbildungsplatz in meinem Wunschberuf? Wo finde ich Tipps für die richtige Bewerbung?“ Diese und viele Fragen mehr beantwortet der neue Ausbildungsatlas der IHK Lippe zu Detmold. Der Atlas, der in Zusammenarbeit mit der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld erschienen ist, bietet eine Übersicht über die Möglichkeiten zur Berufsausbildung und zum Dualen Studium in Lippe und Ostwestfalen.

Im Mittelpunkt steht der Adressteil mit einer Vielzahl von IHK-Ausbildungsbetrieben und Kurzbeschreibungen der einzelnen Ausbildungsberufe. „Wir freuen uns, dass zahlreiche Unternehmen der Region sich für eine Veröffentlichung im Atlas entschlossen haben. Das zeigt, dass die Personalverantwortlichen die Zukunft ihrer Unternehmen mit eigenen Fachkräften planen“, betont IHK-Hauptgeschäftsführer Axel Martens.

Auch in lippischen Gymnasien ist der Ausbildungsatlas zu einem wertvollen Instrument der Berufsorientierung und Berufsfindung geworden. Dazu Friedrich Dreier, Schulleiter des Städtischen Gymnasiums Barntrup: „Wir nutzen den Atlas als willkommenes Hilfsmittel im Bereich der Berufsorientierung unserer Schülerinnen und Schüler. Auch für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten, auch mit Blick auf den doppelten Abi Jahrgang, bietet das Duale Studium eine attraktive Alternative zum Hochschulstudium.“

Neben dem reinen Adressteil gibt der Atlas einen Überblick über die geforderten sozialen und persönlichen Kompetenzen, über Bewerbungsmodalitäten und Kontakte zu wichtigen Akteuren im Bereich der Berufsfindung. Für viele Schulen ist er zu einem Standard im Feld der Berufsorientierung geworden.

Stellvertretend für die lippischen Schulen nahm Friedrich Dreier, Schuleiter des Städtischen Gymnasiums Barntrup, das erste Exemplar des neuen Atlasses in Empfang. Der Atlas wird an alle allgemeinbildenden Schulen in Lippe kostenlos verteilt. Darüber hinaus ist er bei der IHK Lippe, Claudia Budde, Tel.: 05231 7601-10, E-Mail: budde@detmold.ihk.de erhältlich.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.