IBH-Treffen bei Assmann

Melle. Im Rahmen seiner dritten Jahrestagung 2013 traf sich der Innovationsverbund Holzindustrie e. V. (IBH) am 20. September in Melle bei dem Büromöbelhersteller Assmann. Das Hauptthema der Tagung war der Erfahrungs- und Wissenstransfer unter den Mitgliedern zur Losgröße-1-Fertigung und zur Materialflusssimulation.

Während einer gut zweistündigen Betriebsführung konnten sich die 40 fachkundigen Teilnehmer detaillierte Einblicke in die hochautomatisierte Fertigung, die strukturierte Organisation der Arbeitsprozesse und die neue Laserkantentechnik verschaffen, die jetzt durchgängig an geradlinigen und freiförmigen Holzteilen zum Einsatz kommt. Markus Sauter aus dem IBH-Vorstand zeigte sich sehr beeindruckt vom hohen Automatisierungsgrad und der effizienten Organisation der Arbeitsprozesse in der Produktion bei Assmann. Nach seinem Kenntnisstand suche das technische Niveau beim Einsatz der Losgröße-1-Fertigung seinesgleichen in Deutschland.

In gemeinsamer Entwicklungsarbeit hatte man bei Assmann zusammen mit dem Anlagenbauer IMA 2011 begonnen, die komplette Vorfertigung durchgängig neu zu strukturieren mit dem Ziel die Produktivität weiter zu erhöhen. Der Umbau der Produktion wird 2014 abgeschlossen sein. Insgesamt investiert das Familienunternehmen dafür 15 Millionen Euro in den Unternehmensstandort in Melle. Partner für die Installation des neuen Fertigungskonzepts ist die IMA Klessmann GmbH, ein Spezialist für Holzbearbeitungsmaschinen und -systeme in Lübbecke. Dort wurde die IBH-Tagung am 20. September nachmittags fortgeführt. Für die Teilnehmer bot sich damit die Möglichkeit, die morgendlichen Eindrücke aus der Fertigungspraxis mit den IMA Ingenieuren konzeptionell zu erörtern.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.