Gräflicher Park wirbt mit neun Bestleistern für NRW

Bad Driburg. Eine hochrangig besetzte Jury wählte unter Vorsitz von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin 100 Unternehmen, Institutionen und Persönlichkeiten des Landes für ein Buch der Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ aus – darunter auch zehn Bestleister aus OstWestfalenLippe. Das „Gräflicher Park Hotel & Spa“ ist einer der zehn aus der Region und repräsentiert die Kategorie Freizeit/Leben.

Mit einer seiner Bestleistungen des Jahres 2012 hatte sich der Gräfliche Park erfolgreich auf der Internetseite des Landes NRW (www.germany-at-its-best.de) beworben: Das Spa-Resort hatte im Mai den „Spa Diamond“ in der Kategorie Hotellerie für sein innovatives Spa-Konzept in idyllischer Natur verliehen bekommen. Die Spa Guide-Redaktion des Busche-Verlags hatte das Hotel für sein besonderes Konzept aus Erholung und Medical Wellness prämiert.

Rund 500 Bestleister aus allen Regionen des Landes hatten sich im rahmen der Kampagne auf dem Onlineportal der Kampagne in den Kategorien Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie und Innovation, Kunst und Kultur sowie Freizeit und Sport beworben. Wirtschaftsminister Duin: „Es freut mich besonders, dass viele kleine und mittelständische Unternehmen an der Kampagne teilnehmen, darunter auch echte Hidden Champions. Sie belegen, dass Ideen, Produkte und Verfahren aus Nordrhein-Westfalen in sehr vielen Bereichen das Beste sind, das Deutschland zu bieten hat. Damit tragen sie entscheidend dazu
bei, dass wir der wichtigste Standort für ausländische Investoren und Geschäftsaktivitäten in Deutschland sind.“

Die Jury bewertete unter anderem, wie innovativ und einzigartig die Bestleistungen sind. Besonders technologische Themen sowie kulturelle Highlights setzten sich innerhalb der großen Bandbreite an Bestleistungen durch. Zu den Favoriten der Jury gehören auch etwa Phoenix Contact, Gildemeister, Claas. Neben großen Namen finden sich viele Bestleister, die bislang weniger bekannt sind wie LaVision BioTec.„Wir sind total stolz, mit dem Gräflichen Park zwischen diesen bedeutenden Namen für Nordrhein-Westfalen werben zu dürfen“, so Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff zur Wahl der Jury. „Es ist sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für meinen Mann und mich eine tolle Auszeichnung, dass unsere Leistungen hier in Bad Driburg immer mehr wahrgenommen und geschätzt werden.“

Das Buch zur Kampagne soll im In- und Ausland für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen werben und erscheint im Frühjahr 2013 im Essener Klartext-Verlag. Mit der Standortmarketingkampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ will die landeseigene Wirtschaftsförderung NRW.INVEST gemeinsam mit der OstWestfalenLippe GmbH und weiteren regionalen Partnern ausländische Investitionen für den Wirtschaftsstandort gewinnen und das Bundesland als Deutschlands Investitionsstandort Nummer eins positionieren. Neben herausragenden wirtschaftlichen Spitzenleistungen stellt die Kampagne auch bedeutende Leistungen aus Wissenschaft, Kultur und Sport vor.

Die Jury
• Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Vorsitzender der Jury
• Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung Kölnmesse GmbH
• Prof. Gisela Grosse, Professorin für Grafik Design, Corporate Design, Corporate Identity und Unternehmenskommunikation an der FH Münster
• Willy Hesse, Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertages e.V.
• Bodo Hombach, Moderator Initiativkreis Ruhr GmbH
• Prof. Dr. Ulrich Lehner, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
• Dr. Hagen W. Lippe-Weißenfeld, Kaufmännischer Direktor/Vorstand Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
• Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen
• Petra Wassner, Vorsitzende der Geschäftsführung NRW.INVEST GmbH

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.