Georgsmarienhütte: optimaler Standort

Optimaler Standort für Geschäftserweiterungen oder Firmenniederlassungen: Die hervorragende Erreichbarkeit ergibt sich aus dem Schnittpunkt der Autobahnen A 30, A 33 und A 1 und den kreuzungsfrei ausgebauten Bundesstraßen B 51 und B 68. Das Stadtzentrum Osnabrück ist gerade mal 8 km entfernt.

Den Flughafen FMO erreicht man über die Autobahn in 45 km. Der ÖPNV ist durch enge Taktfahrpläne mit dem Stadtbus Osnabrück und dem Haller Willem vernetzt. Die ausdifferenzierte Wirtschaft zieht den höchsten Pendlerstrom im Landkreis Osnabrück an, die durchgehend niedrige Arbeitslosenquote belegt die positive Einstellung der Bevölkerung zu Arbeit und Bildung. Mit VW Osnabrück in ca. 7 km Entfernung bietet der Standort ideale Voraussetzungen für Dienstleister und Entwickler der automotiven Branche sowie des Maschinen- und Anlagenbaus, Branchen, die die Wirtschaftsstruktur der Stadt prägen, ebenso wie Unternehmen der Gesundheits- und Ernährungswirtschaft.
Das Zentrum Oesede mit seiner „Sogwirkung“ auf das Umland hat sich zu einem lebendigen Einzelhandelsstandort entwickelt. Der Einzelhandel in Georgsmarienhütte setzt 27 Prozent mehr um als es der Kaufkraft der Einwohner entspricht. Damit schafft der Einzelhandel attraktive Standortbedingungen für Dienstleister, die sich auf den Endverbraucher konzentrieren. Auch die Parkplätze direkt im Zentrum sind unentgeltlich, was von Kunden und Mitarbeitern sehr geschätzt wird.
Freie Gewerbeimmobilien stehen im 1 Quadratkilometer großen Gewerbegebiet Harderberg  zur Verfügung, zum Beispiel 500 qm Büroflächen – ursprünglich ausgestattet für ein Engineering-Unternehmen der Automobilwirtschaft – oder im Büropark EDEN, beide in unmittelbarer Nähe zur Autobahnauffahrt A 33. Das Zentrum Oesede bietet weitere freie Büroflächen.

Einen guten Überblick und detaillierte Informationen über die freien Gewerbeimmobilen mit Kontaktadressen der Eigentümer/Vermieter finden Sie unter: www.gewerbeimmobilien-georgsmarienhuette.de.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.