General Motors ehrt Münsteraner Unternehmen

Münster. High-Tech aus Westfalen für einen Global Player: Das Münsteraner Unternehmen Hengst Automotive ist „GM Supplier of the Year 2012“. General Motors ehrte den Zulieferer am 13. März in Detroit (USA) mit seiner höchsten Auszeichnung für Lieferanten – eine der anerkanntesten in der globalen Automobilbranche. Die gesamte GM Führung hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, Hengst Automotive als einen von 18.500 Zulieferern auszuzeichnen.

Hengst Automotive konnte seinen Großkunden GM in den vergangenen Jahren nicht nur mit Innovationen und Neu-entwicklungen im Bereich Filtration und Fluidmanagement, sondern auch durch guten Service überzeugen. So sind beispielsweise in allen neuen Modellen Cascada, Mokka und Adam der GM-Tochter Opel sowie im Chevrolet Cruze und Buick Encore Hengst Filter-Systeme verbaut.

Ingo Brunsmann, Mitglied der Geschäftsleitung im Bereich Original Equipment, zeigt sich mehr als zufrieden über diese besondere Ehrung: „Unter einer solch großen Anzahl von Zulieferern für seine außerordentlichen Leistungen gewürdigt zu werden, erfüllt uns mit großem Stolz. General Motors hat uns ausgezeichnet, weil wir in den vergangenen Jahren kontinuierlich Höchstleistungen hinsichtlich Innovation, Entwicklung, Kostenoptimierung und Serienbetreuung erbracht haben. Das bestätigt uns in unserer Arbeit.“

Das Unternehmen Hengst Automotive ist im Bereich Filtration und Fluidmanagement ein international aner-kannter Entwicklungspartner und Serienlieferant für die Automobil- und Motorenindustrie sowie für Anwendungen im Industrie- und Konsumgüterbereich.

Weltweit sind an neun Standorten in Deutschland, Brasilien, China, Indien und den USA 3.000 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Hengst ist führend in den Bereichen Fluidmanagement, Kurbelgehäuseentlüftungssysteme sowie Filter-Systeme für Öl-, Kraftstoff-, Luft- und Innenraumluftfiltration. In der Industrie- und Umwelttechnik entwickelt Hengst außerdem maßgeschneiderte Lösungen für nahezu alle filtrations-technischen Anwendungen

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.