Fördertechnik aus einer Hand

Im Maschinen- und Anlagenbau gibt es kein Standard-Industrieprodukt. In der Kunststoffbranche muss beispielsweise ein kleines oder großes Element aus der Spritzgießmaschine entnommen und auf einem Abkühlband abtransportiert werden. In der Automobilbranche werden ganze Bauteile befördert. Auch Europaletten werden mittels eines Rollenförderers zur Anlage transportiert und dort beladen.

Wichtig ist in der Fördertechnik ein Anlagenbauer, der sich den Kundenbedürfnissen anpasst. Firma Becker Automatisierungstechnik GmbH aus Büren bietet schlüsselfertige Fördertechnik aus einer Hand an. Sowohl einzelne Komponenten wie auch komplexe Gesamtanlagen werden von erfahrenen Mitarbeitern geplant, gefertigt und geliefert.

Vorteile:

  • hohe Planungssicherheit
  • Flexibilität, da individuell auf Kundenbedürfnisse angepasst
  • kostengünstig, z.B. durch Baukastenprinzip
  • alles aus einer Hand
  • auch einzelne Bauelemente der Fördertechnik sind bestellbar

Die Produkte der Bürener Firma wie z.B. Rollen-, Ketten- und Bandförderer, Palettierer, Depalettierer oder Hubeinheiten bieten zuverlässige und langlebige Technik.
Die Becker Automatisierungstechnik GmbH aus Büren erstellt auf einer Fläche von 10.000 m2 innovative, schlüsselfertige, roboterunterstützte Automationslösungen speziell nach Kundenanforderung. Anlagenbau und Programmierung von Steuerungen für die unterschiedlichsten Industriebranchen sind ein weiteres Spezialgebiet. Der Kunde erhält das gesamte Automatisierungsspektrum, von der Konzeption und Realisierung einer Neuanlage bis hin zur Modernisierung vorhandener Systeme. „Unsere Fachleute haben entsprechende Projekte in den letzten Jahren in ganz Deutschland und im nahen Ausland abgewickelt. Unser Team und Know-how werden stetig ausgebaut und verbessert“, erklärt Inhaber und Geschäftsführer Alfred Becker. Heute sei die wirtschaftliche Automation von Maschinen mit kleinen, mittleren und großen Losgrößen Stand der Technik. „Durch Knickarm-Industrieroboter stehen dem Anwender im Mittelstand und in der Industrie eine Reihe von standardisierten und flexiblen Lösungen zur Auswahl“, erläutert Becker.
Mit dem Geschäftsfeld „Fördertechnik“ rundet das mittelständische Unternehmen nun sein weiteres Angebot ab.

www.becker-at.de

 

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.