„Feuer und Flamme“ im Westfalen Energiezentrum

Münster. Am 6. März wurde das Westfalen Energiezentrum der Münsteraner Westfalen Gruppe an der Harkortstraße eröffnet. Unter dem Motto „Feuer und Flamme“ waren bei schwungvoller Musik und Showcoo-king mit Westfalengas rund 100 Gäste aus Hotellerie und Gastro-nomie erschienen, um das Produktportfolio des Bereichs Energie-versorgung kennenzulernen.

Im Showroom des Westfalen Energiezentrums bewiesen ausge-wählte Exponate die große Bandbreite der Energieversorgung: Die traditionellen Produkte Westfalengas (Flüssiggas/Propan), Treibgas und Gasgeräte wurden vor Jahren schon um Solarthermie und Blockheizkraftwerke erweitert. Gerade für Hoteliers und Gastrono-men lohnend sind die neuen Themen Energiespar-Contracting (Wärmerückgewinnung aus Kälteanlagen) und Erdgas/Strom.

In Anwesenheit der Inhaberfamilie Wolfgang und Renate Fritsch-Albert sagte Vertriebsvorstand Reiner Ropohl in seiner Begrü-ßungsansprache: „Am Aschermittwoch ist noch lange nicht alles vorbei. Ganz im Gegenteil: Wir wollen uns auf neuen Wegen unse-ren Kunden präsentieren und haben dafür das Veranstaltungsformat ‚Feuer und Flamme‘ gewählt. Heute Abend bilden unsere Produkte den Rahmen. Im Vordergrund steht allerdings die Unterhaltung mit musikalischen und kulinarischen Akteuren“. Die stimmgewaltige Band „The Speedos“ aus Essen mischte sich unter die Gäste und sorgte mit ihrem temporeichen musikalischen Mix für gute Laune. Das Showcooking ließ dann keine Wünsche mehr offen: Ob Kochen im Riesen-Wok, Grillen von oben unter dem Titel „Burn to be wild“

oder kreative Variationen von Crème brulée – Westfalengas war auf jeden Fall im Spiel.

Das Westfalen Energiezentrum hatte sich mit „Feuer und Flamme“ Entertainment auf die Fahnen geschrieben. Dieses Ziel wurde mü-helos erreicht, wie gut gelaunte Besucher bewiesen, die das kurz-weilige Programm genossen. „Es war ein anregender Abend, der mich neugierig auf weitere Kontakte macht“, berichtete ein Hotelier aus der Nähe von Münster.

www.westfalen-ag.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.