Erste Arzneimittelzulassung der Westfalen AG

Münster. Die Westfalen AG, Münster, hat kürzlich flüssigen medizinischen Sauerstoff unter dem Namen LOXMED Respadur® am Markt eingeführt. Notwendig war das geworden, weil die 14. Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG) das Vorgängerprodukt „Flüssiger Sauerstoff für medizinische Zwecke“ zum zulassungspflichtigen Fertigarzneimittel deklariert hatte.

„Nach Gewicht ist medizinischer Sauerstoff das meistverkaufte Arzneimittel der Welt und eines unserer absatzstärksten Gase“, skizziert Dr. Wolfgang Miethe, Produktmanager Spezialgase bei der Westfalen AG, die Bedeutung der Umstellung für das Familienunternehmen. Dank akribischer Vorbereitung und frühzeitiger Beantragung ist die Westfalen AG einer der ersten deutschen Gaseversorger mit individueller Arzneimittelzulassung für flüssigen medizinischen Sauerstoff. Auch die Umstellung der Bestandskunden auf das neue Produkt verlief reibungslos. Die erste Arzneimittelzulassung der Westfalen AG gilt für eine Vielzahl ortsfester Behältertypen etwa der Krankenhäuser ebenso wie für Mobiltanks zur Befüllung der Basissysteme in der häuslichen Patientenversorgung. Für den Anwender bietet das neue Produkt einen seriösen Mehrwert: Die Rechtslage für Krankenhäuser ist nun bundesweit einheitlich. Darüber hinaus ist der Anwender mit LOXMED Respadur ® arzneimittelrechtlich auf der sicheren Seite und die Westfalen AG gewährleistet mit ihrer Individualzulassung langfristige Versorgungssicherheit. „Als pharmazeutischer Unternehmer haben wir mit der Einführung von LOXMED Respadur® unsere Feuerprobe bestanden“, freut sich Dr. Miethe. Allerdings ist die Arbeit damit nicht beendet. „Die Überwachung durch die Behörden läuft weiter und wir müssen kontinuierlich zu Pharmakovigilanz schulen“, so der Produktmanager. Die Einführung weiterer Arzneimittel ist für den Herbst 2012 geplant.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.