Electronic Music powered by MODUS Consult

Gütersloh. MODUS Consult unterstützt bereits zum zweiten Mal das „Electronic Circus Music-Festival“. Die Veranstaltung von Liebhabern der elektronischen Musik für Fans und Freunde des Genres feiert dieses Jahr ein Jubiläum: Zum fünften Mal werden am 22. September die Vorhänge in der „Weberei“ in Gütersloh geöffnet.

Mittlerweile ist das Festival das größte seiner Art in Deutschland geworden. Liebhaber des traditionellen Stils der elektronischen Musik werden dabei ebenso angesprochen wie Freunde aktueller, zeitgenössischer Elektronica, Chill-Out und Ambient Music. Der Fokus liegt sowohl auf relativ unbekannten Newcomern als auch auf hochkarätigen nationalen und internationalen Künstlern und Bands. In diesem Jahr steht mit Gandalf einer der bekanntesten und erfolgreichsten Künstler in der elektronischen Musik auf der Bühne. Weitere Acts sind die in der Szene hoch gehandelten Sankt Otten, VoLt, Ian Boddy & Erik Wøllo. Als Special Guest wird Dominique Perrier mit dem fantastischen Live Set „Tribute to Space Art“ den Electronic Circus 2012 beschließen.

Die Besonderheit des Festivals entsteht aus der licht- und klangtechnisch hervorragend geeigneten Lokalität, dem Kulturzentrum „Die Weberei“ in Gütersloh, als auch aus dem direkten Kontakt zwischen Künstlern, geladenen Musikern und dem Publikum.

Nicht nur die elektronische Musikszene in Gütersloh profitiert von MODUS Consult. Auch die „Woche der kleinen Künste“ freut sich über die erneute Unterstützung des IT-Systemhauses: Vom 27. bis 31. August treten auf dem Gütersloher Dreiecksplatz wieder zahlreiche Künstler aus nah und fern kostenlos vor einem bunt gemischten Publikum auf. In diesem Jahr sponsort MODUS Consult den Auftritt der Dizzy Dudes. Die heimische Band lässt Rock’n’Roll auf Hardrock treffen, hat eigenes Material als auch Coversongs im Gepäck und rockt mit einer energiegeladenen Show.

Mit der Stärkung der verschiedenen Kulturstätten und Künstler unterstützt MODUS Consult die Entwicklung einer vielseitigen Kulturszene. Der ERP-Anbieter, ebenfalls mit Sitz in Gütersloh, möchte so den Standort stärken und attraktiver für Bewerber machen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.