Einzug in innovativen Neubau

Als wir unser Ingenieurbüro gegründet und uns für den Namen RegeNova entschieden haben, wollten wir verdeutlichen, dass es unseren Prinzipien entspricht: Bestehendes wiederherstellen, wertschätzen und weiterzuentwickeln und unsere Ideen innovativ und wirtschaftlich umzusetzen. Diese Prinzipien haben wir auch bei der Planung unseres Bürogebäudes umgesetzt!“ hob Diplom Ingenieur Amandus Bohmann in seiner Ansprache hervor.

Das neue Gebäude übertrifft bei weitem die vorgeschriebenen Energiewerte der Energieeinsparungsverordnung. Die hell und innovativ ausgestatteten Arbeitsplätze sind alle ergonomisch zum Lichteinfall und zum Arbeitsablauf ausgestattet. Zusätzlich sorgt eine automatische Raum Be- und Entlüftung sowie eine ebenfalls über Erdtemperatur gesteuerte Klimaanlage für hervorragende Luftqualität an den Arbeitsplätzen. „Unsere Mitarbeiter sind die Säulen des Unternehmens, daher ist es uns besonders wichtig die Arbeitsplätze nach den neuesten Erkenntnissen auszustatten.“

Die Planung für den neuen Standort des Ingenieurbüros A.-J. Bohmann erfolgte bereits Anfang letzten Jahres und nach dem Spatenstich im Herbst 2011 kam der späte Wintereinbruch sehr gelegen, so dass die insgesamt acht Voll- und Teilzeitkräfte bereits im Frühjahr diesen  Jahres einziehen konnten. Erstmals konnte auch eine Auszubildende für das Berufsbild zur „Technischen Produktdesignerin“ eingestellt werden, die am 1. August bei RegeNova ihre Ausbildung startete.

„Neben der Einweihung unserer neuen Räume feiern wir heute gleichzeitig das 5-jährige Bestehen unseres Ingenieurbüros“ betonte Amandus Bohmann in seiner Rede. Im Jahr 2007 war das Ehepaar Bohmann mit RegeNova  von Zuhause aus gestartet und schon im Frühjahr 2008 konnte der erste Ingenieur eingestellt werden. Ab 2010 haben die Räumlichkeiten im Privathaus dann endgültig nicht mehr ausgereicht, so dass für die Übergangszeit auf Bürocontainer zurückgegriffen wurde.

In den Jahren konnte RegeNova sich einen namhaften Kundenstamm aufbauen: Westermann Reinigungstechnik GmbH, Wittrock Landtechnik, Siemens AG, die österreichische Firma Schmid Anlagenbau GmbH und  Autopark B.V. aus den Niederlanden sind nur einige Auftraggeber davon.

Fortbildung wird groß geschrieben
So innovativ wie die Gebäudetechnik des Neubaus ist auch das Team von RegeNova: „ Da auf Messen viel Englisch gesprochen wird und zunehmend auch immer mehr unserer Kunden Englisch als Vertragssprache bevorzugen, lassen sich die Mitarbeiter im Fach „Technisches Englisch fortbilden“, informiert Sabine Bohmann. RegeNova ist Mitgliedsbetrieb der Ems-Achse sowie des MEMA-Netzwerkes, eine Initiative der Metall- und Maschinenbaubetriebe im Emsland und Ostfriesland.

„Es gibt viele Ingenieurbüros, aber mit der Ausrichtung auf Maschinenbau und speziell auch Sondermaschinenbau nur wenige im Emsland“ so Amandus Bohmann. Bei Ingenieursdienstleistungen, im Bereich Betriebsmittelkonstruktionen, Hebetechnik, Anlagenbau, vollautomatische Parkanlagen und Reinigungstechnik ist das Rheder Büro breit aufgestellt. „Im Bereich Dokumentation und Betriebsanleitungen möchten wir zukünftig mehr machen“ so der Chef. Auch FEM–Berechnungen, Gefahrenanalysen oder Performance Level Evaluierung werden von RegeNova angeboten. Zum 5-jährigen Bestehen wurde der Internetauftritt unter www.RegeNova.de aufgefrischt und vervollständigt.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien. Sie erreichen Peer-Michael Preß unter: m.press@press-medien.de www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.