Bielefelder Motive auf Glas: Besonderes Glas, besonders verpackt

Bielefelder Motive auf Glas, Diakonische Stiftung Ummeln und Christinen Brunnen arbeiten zusammen.
Bielefelder Motive auf Glas: Christel Bambrink und Ernst-Otto Racherbäumer verpacken Gläser, (hinten, v. l.)Pastor Uwe Winkler (Vorstand Diakonische Stiftung Ummeln), Werkstatt-Leiter Peter Drechshage, Nadine Beyerbacht (Geschäftsbereichsleitung Stationäre Behindertenhilfe) und Carsten Thomas Heß (Geschäftsführer Christinen Brunnen) schauen ihnen zu.

Bielefeld. Acht Bielefelder Motive auf Glas zieren die neue Edition, mit der Christinen Brunnen jetzt seine Kunden beschenkt. Etwas Besonderes sind aber nicht nur die Gläser selbst, sondern auch ihre Hülle: Die schmucken Trinkgefäße werden in der Werkstatt Waldwinkel der Diakonischen Stiftung Ummeln verpackt.

„Für uns bei Christinen hat der Einsatz für die Region und ihre Menschen einen besonderen Stellenwert. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir bei unserem Glasprojekt jetzt mit der Werkstatt Waldwinkel zusammenarbeiten und so eine tolle Einrichtung in der Nachbarschaft weiter unterstützen können“, betont Carsten Thomas Heß, Geschäftsführer des Getränkeherstellers. Dessen Bio-Mineralwasser aus dem Naturschutzgebiet Östlicher Teutoburger Wald wird direkt neben dem Kerngelände der Diakonischen Stiftung Ummeln im Bielefelder Südwesten abgefüllt.

Insgesamt 40.000 Gläser verpackt das Team in der Werkstatt Waldwinkel, jeweils einzeln in Kartons. „Den Menschen macht das großen Spaß und sie arbeiten sehr sorgfältig“, freut sich Werkstatt-Leiter Peter Drechshage. Zumal das Ergebnis der Arbeit – anders zum Beispiel als beim Verpacken oder Montieren von Kleinteilen – auf den ersten Blick erkennbar ist.

Motive wie die Bielefelder Sparrenburg, die Rudolf-Oetker-Halle oder das Alte Rathaus zieren die Christinen-Gläser. Angedacht ist auch eine Fortsetzung der Aktion mit Motiven aus anderen Städten Ostwestfalens. Angesichts der erfolgreichen Zusammenarbeit dürfte auch dann auf den Kartons wieder stehen: „Liebevoll verpackt von der Diakonischen Stiftung Ummeln“.

www.ummeln.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.