Bessere Alternative

Lengerich/Nürnberg. Mit speziellen Verpackungen für feine Pulverprodukte und Granulate zog Bischof + Klein auf der POWTECH in Nürnberg besondere Aufmerksamkeit auf sich. „Wir wissen, dass wir in diesem Bereich Top-Verpackungslösungen anbieten. Trotzdem hat uns das starke Interesse an unserer Produktserie AluFlex® überrascht“, berichtete Produktmanager Rolf zum Dohme. Für das Messeteam des Lengericher Verpackungs- und Folienspezialisten B+K hat sich die internationale Fachmesse für mechanische Verfahrenstechnik und Analytik gelohnt.

„Die Ansprachen haben sich gegenüber der Messe 2011 in Anzahl und Qualität noch gesteigert.“ Insgesamt lockten 959 Aussteller nahezu 17.000 Besucher aus 83 Ländern nach Nürnberg. Jeder dritte Messegast und jeder dritte Aussteller reiste aus dem Ausland an.

Bischof + Klein hat Verpackungslösungen entwickelt, die für die Industrie eine attraktive Alternative zu Papiersäcken darstellen. Beispiel PowFlex®: „Das ist eine hochentlüftbare und staubdichte Verpackung mit deutlichen Vorteilen gegenüber den bisher üblichen Papiersäcken“, erklärte Rolf zum Dohme. Im Vergleich mit Papiersäcken haben PowFlex®-Säcke Festigkeits- und Gestaltungsvorteile. Außerdem kann man sie ohne zusätzliche Umverpackung draußen lagern, weil Wind und Wetter ihnen nichts anhaben können. Ähnliches gilt für Verpackungen der Serie AluFlex®, einen Verbund aus Aluminium und speziell verarbeiteten Kunststoffen. Diese Folienverpackung wirkt als Sauerstoff- und Wasserdampfbarriere, ist durchstoßfest und optimal geeignet für empfindliche und hochpreisige Produkte. Zum Dohme: „Wir produzieren leistungsstarke Folien, die möglichst wenig Ressourcen verbrauchen. Das ist unser Beitrag zur Nachhaltigkeit.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.