Geschäftsprozesse künftig mit UniTrade organisieren

Paderborn. Mit dem Baufach-Centrum Kaiser GmbH aus Niederfischbach wechselt ein weiteres Unternehmen des WestfalenBaustoff Verbundes auf das ERP-Warenwirtschaftssystem UniTrade. Neben der Verbundzentrale hatten sich bereits das Bauzentrum Spies aus Geseke und der Baustoffhandel Sempa aus Bochum im Herbst 2011 für den Einsatz der Paderborner Warenwirtschaft im Rechenzentrum entschieden.

Das ERP-Warenwirtschaftssystem UniTrade wird für die Mitglieder des WestfalenBaustoff Verbundes über das Paderborner Rechenzentrum zur Verfügung gestellt. Die gesamte Wartung der IT wird von dem Software-Anbieter SE Padersoft übernommen. Die Daten der Anwender sind durch umfassende Gebäudesicherheitsmaßnahmen, Klimatisierung in den Serverräumen sowie diverse Backup- und Firewall-Lösungen geschützt.

Die Nutzung einer gemeinsamen IT wird vor allen Dingen für Unternehmenszusammenschlüsse immer mehr zu einem zukunftsfähigen Modell. Die westfälische Vereinigung von derzeit 18 renommierten mittelständischen Händlern aus der Baustoff- & Bedachungsbranche bietet seinen Mitgliedern zusätzlich einen Datenservice an, welcher die Pflege und Verteilung der Stammdaten umfasst. Interessant wird die Nutzung über ein zentrales Rechenzentrum insbesondere dann, wenn mehrere Standorte im Verbund dieses Konzept nutzen und sozusagen von einer einheitlichen IT profitieren. So wird die Zusammenarbeit der Verbundmitglieder gestärkt.

Mit UniTrade setzt SE Padersoft Maßstäbe für Qualität, Normen & Standards und die Fähigkeit, aus den vielfältigen Facetten des Handels von heute und morgen das jeweils beste Ergebnis herauszuholen. Ob Einzel- oder Großhandel, Zentralunternehmen oder Filialist: Die branchenunabhängigen Handelslösungen von SE Padersoft kommen im Baustoffhandel und in Baumärkten, im Sanitär- und Stahlhandel, im Technischen Handel, in Gartencentern und im Elektrohandel zum Einsatz.

Das nordrhein-westfälische Unternehmen und seine Mitarbeiter präsentieren vom 14. bis zum 19. Januar 2013 auf der BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, in München (Halle C3, Stand 107) das ERP-Warenwirtschaftssystem UniTrade. Die Software organisiert die komplette Warenwirtschaft: Von Bestellungen, über den Verkauf und die Lagerverwaltung. Unterstützende Module wie das Kundenbindungstool UniCRM oder das Controlling-System UniVerse erweitern das Spektrum des ERP-Warenwirtschaftssystems.

Interessenten und Kunden finden auf der Website des Unternehmens www.sepadersoft.de detaillierte Produkt-Informationen und haben die Möglichkeit, sich unter der Rubrik „Events“ für einen Standbesuch anzumelden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.