BASF baut milliardenteure Anlage in Ludwigshafen

BASF baut milliardenteure Anlage in Ludwigshafen Ludwigshafen (dapd). Der Chemiekonzern BASF hat am Freitag mit einem offiziellen Spatenstich den Bau einer eine Milliarde Euro teuren Anlage samt Infrastruktur in Ludwigshafen begonnen. Ab Ende 2014 soll die Anlage jährlich 300.000 Tonnen Toluoldiisocyanat (TDI) produzieren, das unter anderem für die Herstellung von Schaumstoffen und Klebstoff benötigt wird. „Die Investition ist ein klares Bekenntnis des Unternehmens zu Ludwigshafen mit positiven Auswirkungen für die gesamte Region“, sagte Margret Suckale, BASF-Vorstandsmitglied und Standortleiterin Ludwigshafen. Durch die Investition sollen 200 Arbeitsplätze entstehen. Eine bisher bestehende TDI-Produktion in Schwarzheide soll dafür ab 2015 wegfallen. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien. Sie erreichen Peer-Michael Preß unter: m.press@press-medien.de www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.