App geht‘s

Millionen von verkauften Smartphones machen deutlich, wie viele Kunden das Internet mobil nutzen. „Der Erfolg von iPhone und iPad liegt in deren individuellen Nutzbarkeit“, erklärt Stephan Baumheuer, Geschäftsführer der Werbeagentur B&S in Münster. „Die persönlichen Präferenzen sind einstell- und speicherbar, es können lokale und externe Datenbank-Profile genutzt werden. Über Apps lassen sich diese Möglichkeiten vielfältig nutzen. Unternehmen eröffnen Apps ganz neue Möglichkeiten, Zielgruppen B2B und B2C zu erreichen, die ihnen die eigene Homepage nicht bieten kann.“

Mittlerweile gibt es Millionen von Apps weltweit, die für den Nutzer mehr oder weniger Sinn machen. Allein das zeigt, dass Kommunikation heute mehr Facetten hat denn je. Sie ist breiter geworden, komplexer und damit viel aufwändiger. Diese Entwicklung schafft viele Chancen, neue Möglichkeiten sowie oftmals außergewöhnliche Erfolgsperspektiven für die Unternehmenskommunikation. Ein großer Nutzen ergibt sich vor allen dann, wenn eine erfahrene, kreative und leidenschaftliche Werbeagentur, die sowohl die klassischenMedien als auch die neuen Medien aus dem Effeff beherrscht, die Kommunikationsmaßnahmen gestaltet. Für das Team der B&S Werbeagentur in Münster bedeutet das in erster Linie, respekt- und verantwortungsvoll mit der Investitionsbereitschaft der Kunden umzugehen. Denn nur, weil eine Technologie wie Apps im Trend liegt, heißt das nicht, dass sie für jedes Unternehmen Sinn macht. Wer mobile Angebote machen möchte und dafür eine App einsetzen möchte, sollte sich zunächst mit der Zielgruppen-Charakteristik beschäftigen und Überlegungen zu deren Bedürfnissen anstellen. Eine App ist nicht zwingend notwendig, daher muss sie in erster Linie Spaß machen und Mehrwert bieten. Mobiles Marketing per App ist kein Hexenwerk, sondern kann als kostengünstiges Informations-, Kommunikations- oder Unterhaltungs-Tool eingesetzt werden, je nach Produkt- bzw. Dienstleistungspalette des
Unternehmens. Eine Restaurant-Kette mit 20 Filialen kann seinen Kunden z.B. eine B2C-App anbieten, die den Standort des Kunden erkennt und ihm die nächst gelegene Filiale anzeigt und ihn auch dorthin navigiert. Über Pushnachrichten erfährt der Kunde, welche Menüs in der nächsten Woche im Angebot sind oder an welchen Aktionen er teilnehmen kann. B&S legt als Full-Service größten Wert darauf, dass die App so aussehen muss, wie das Corporate Design des Unternehmens. Im B2B-Bereich kann ein Architekturbüro, das viele Bauprojekte weltweit oder in bestimmten Städten realisiert hat, eine App dazu nutzen, Kunden oder Interessenten die gesamten Informationen zu den Bauvorhaben zu liefern, wie Statik, Investitionen, Bauweise etc. Möchte der Nutzer wissen, welche Gebäude er sich als Referenz ansehen kann, werden ihm standortbezogene Vorschläge dazu gemacht. Die Apps kann sich jeder Nutzer auf iTunes oder Google Play herunterladen. Für viele Unternehmen machen firmeninterne Apps Sinn, die selbstverständlich nicht öffentlich käuflich sind. Der Vertrieb kann die App beim Kunden beispielsweise dazu nutzen, Bestellungen sofort an die jeweilige Warenwirtschaft des Herstellers weiterzuleiten. Die B&S Werbeagentur legt bei jeder Maßnahme größten Wert auf den Wirkungsgrad. Sowohl regional, als auch national und international. Vom Münsterland über mehrere deutsche Bundesländer, in den Niederlanden bis nach Italien sind die Kunden angesiedelt. Bereits seit 1995 entwickelt B&S Kampagnen, Marketingstrategien und Kreativkonzepte. Agiert wird als Full-Service-Werbeagentur für alle Anforderungen des Marketings. Alles beginnt mit einem guten und vertrauensvollen Gespräch. B&S läd Sie dazu ein. 

www.werbeagentur.ms

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.