act´o-soft unterstützt WÖHRL bei Software-Projekt

Werther. act´o-soft, Anbieter von Software-Lösungen für den Filial-Einzelhandel, hat bei der WÖHRL AG die Einführung eines neuen Warenwirtschafts-Systems unterstützt. Der Modehändler Rudolf WÖHRL AG ist
langjähriger Kunde von act´o-soft und setzt eine spezielle Version der touchbasierten Kassen-Software act´o-cash ein.

Der Software-Dienstleister BEDAV implementierte bei der Rudolf WÖHRL AG die ERPSoftware „BE.fashion“, eine Warenwirtschafts-Lösung auf Basis von Microsoft Dynamics AX. act´o-soft passte act´o-cash an die neuen Gegebenheiten bei WÖHRL an. Zudem war act´o-soft in die Migration der Daten über Schnittstellen und Daten-Konverter auf die neue Plattform eingebunden.

Die Umstellung im Barcode-Bereich steht ganz im Zeichen der Zukunftssicherheit. Die Rudolf Wöhrl AG setzte für die eigenen Artikel bisher ein proprietäres Barcode-System ein, gleichzeitig werden Fremdartikel über den Standard GTIN-13 (früher EAN) verwaltet. Das eigene Barcode-System war in der Lage, mehr Daten als nur die Artikelidentifizierung bereitzuhalten, ist jedoch im Zuge der Standardisierung nicht mehr zeitgemäß.

Diese gemischte Barcode-Landschaft wurde im Zuge der Umstellung der Warenwirtschaft auf GTIN-13 vereinheitlicht. Um ältere Barcodes immer noch verwenden zu können, müssen aber weiterhin beide Systeme einlesbar sein. Christian Malachowski, Geschäftsführer von act´o-soft, freut sich über die gemeisterte Herausforderung. „Die internen Abläufe sind von Retailer zu Retailer verschieden, WÖHRL ist da keine Ausnahme. Mit act´o-cash sind wir in der Lage uns an die Gegebenheiten anzupassen.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.