Über den vereinbarten Rahmen hinaus

Bielefeld. „Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden“, sagt Heiko Jäger aus Oberhausen-Rheinhausen. Und Probleme kennt er reichlich – eigene, aber noch viel besser die anderer. Zu ihm kommen Existenzgründer, Kleinunternehmer und manchmal Mittelständler – eben mit Problemen.

„Manche sind rein kaufmännischer Natur, andere haben mit Personal zu tun und wieder andere mit strategischen Weichenstellungen oder der IT“, erklärt Jäger. Am liebsten mag er Start-ups. „Die lassen sich gut beraten, sind dankbar für Praxistipps und haben unendlich viele Potentiale. Und wenn die größer werden, habe ich auch immer einen Teil dazu beigetragen.“

Jäger ist gelernter Industriekaufmann. Später hat er eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Betriebswirt absolviert und 26 Jahre Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen gesammelt, 13 davon in Führungsfunktionen in namhaften Unternehmen. Heute ist er selbständiger Bürodienstleister, aber mit viel Kompetenz rund um die betriebswirtschaftliche Beratung und Begleitung – eigentlich mit den Schwerpunkten Büroservice, der Verbuchung laufender Geschäftsvorfälle und der laufenden Lohnabrechnung und in allen Fragen der betriebswirtschaftlichen Planung. Eigentlich. Denn in Wirklichkeit unterstützt er auch rund um Fragen des Personals, der IT und der Organisationsentwicklung. „Das Leben hat mich zum erfahrenen Projektmanager mit Feuerwehrqualitäten gemacht“ sagt er und verweist gerne auch auf seine Reaktionsgeschwindigkeit. „Spätestens zwei Tage, nachdem mir Unterlagen vorgelegt werden, bekommt der Mandant eine Rückmeldung. Fachliche Fragen werden immer sofort, spätestens aber nach 24 Stunden beantwortet. Dank E-Mail kann ich Tag und Nacht für meine Kunden präsent sein“. Ein Leben mit Geschwindigkeit und Serviceorientierung pur. „So ist das mit Problemen“, lächelt der 44jährige Unternehmer, „die wollen eben sofort gelöst werden.“

Um seine Geschwindigkeit zu halten, vermeidet es Jäger auch, seine Kunden mit lästigen Rückfragen zu nerven – insbesondere wenn es um kaufmännische Aspekte geht. „Ich mache eine Liste mit allen offenen Punkten und die werden dann in einem Schwung abgearbeitet. Alles andere nervt nur und kostet Vertrauen und Reputation“, macht der Betriebswirt und Experte in Sachen Bürodienstleistung klar. Der Mandant erwarte zu Recht, dass man erst selbst nachdenkt, bevor man fünfmal bei der Person nachfragt, die man eigentlich zu entlasten versprochen hat. Selbständigkeit bedeute auch, selbständig zu agieren. „Mitdenkend“ nennt das Jäger und definiert diese Tugend auch als seine persönliche Erfolgsstrategie. „Wer Probleme löst, solange sie klein sind, der vermeidet damit, dass sie groß werden.“

Heiko Jäger ist Mitglied des interdisziplinären Expertenverbundes Ultimo. Diesem gehören insgesamt mehr als 100 Berater und Dienstleister verschiedener Fachrichtungen an. Jäger repräsentiert Ultimo in der Region Rhein-Neckar. „Ich schätze deren Kompetenz in Sachen Zahlen, Buchhaltung, und Verwaltungswissen“, verdeutlicht er. Die Denke dort entspreche seiner. Denn: „Zahlen verraten so viel über ein Unternehmen. Wer Zahlen richtig liest und interpretiert, der weiß schnell, wo der Schuh drückt.“ Das, so Jäger abschließend, sei der Schlüssel zum Erfolg. Über die Zahlen kämen Unternehmer zu einem besseren Marketing, zu einer optimierten IT, zum richtigen Personal oder zu strategischen Weichenstellungen. Spätestens hier werde er vom Dienstleister zum strategischen Partner, der langfristig begleitet. Hier kann er Probleme lösen. Das ist seine Leidenschaft.

Über Ultimo

Ultimo ist ein interdisziplinär ausgerichteter Partnerverbund mit über 100 selbständigen Unternehmern und Dienstleistungsspezialisten im gesamten deutschsprachigen Raum. Angebotsschwerpunkte sind kaufmännische Dienstleistungen, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Leistungen rund um die Unternehmenskommunikation und umfassende Managementservices für fast alle Geschäftsbereiche kleiner und mittlerer Unternehmen. Ultimo legt Wert auf praxisnahe, handfeste und nachvollziehbare Dienstleistungen zum fairen Preis und definiert sich als branchenübergreifender Service- und Kompetenzverbund. Ultimo ist eine Marke der Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH mit Sitz in Bielefeld.

Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH

Die Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH ist ein anerkannter und ausgezeichneter Franchisegeber und betreibt die zwei unabhängig voneinander operierenden Marken Ultimo und q2b – qualitytobusiness.

Ultimo gehört zu den Top 50 Franchisegebern in Deutschland (Wirtschaftsmagazin impulse) und zu den 30 schnellst wachsenden Franchisekooperationen („starting-up“ Heft 09/2008). Darüber hinaus ist das Unternehmen Mitglied in zahlreichen Fachorganisationen wie zum Beispiel dem Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) und dem Bundesverband Selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter (BBH). Ultimo und q2b sind geprüft vom Deutschen Franchisenehmer Verband (DFNV). Wegen seiner hohen Qualitätsorientierung ist das Unternehmen seit 2010 nach DIN ISO 9001/2008 zertifiziert.

www.ultimo.org

 

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.