Neu zur Ligna 2013: Klebstoffe die begeistern

Detmold. Die Jowat AG mit Sitz in Detmold gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Klebstoffen für Industrie und Handwerk. Auf der diesjährigen Ligna in Hannover präsentiert die Jowat AG innovative Klebsysteme für die Holz-, Bau- und Möbelindustrie und stellt unter anderem die neusten Entwicklungen in den Anwendungsbereichen Oberflächenkaschierung, PVC-Fenster-profilummantelung und Lamellierung vor.

Im Bereich der Oberflächenkaschierung finden PO-Hotmelts, wie der neue Jowat-Toptherm® 236.30, ihren Einsatz. Höchste Oberflächen-qualität und niedrige VOC-Emissionen zählen zum Leistungsspektrum dieses Klebstoffes. Der hohe Eindruckwiderstand (Shore-Härte) des Jowat-Toptherm® 236.30 reduziert Abzeichnungen in der Oberfläche, die beispielsweise beim Stapeln von kaschierten Werkstücken entstehen können. Dieser positive Effekt ist auch bei höheren Temperaturen von bis zu 80 ⁰C noch deutlich messbar.

Geht es um die Reduzierung von VOC-Emissionen bieten moderne PO-Klebstoffe, wie Jowat-Toptherm® 236.30 einen weiteren Vorteil, da Klebstoffformulierungen auf Basis der neuartigen PO-Polymere zur Einstellung der Klebrigkeit nur geringe Mengen an Harz benötigen. Durch diese harzarme Formulierungsmöglichkeit können VOC- Emissionen erheblich reduziert werden.

Ebenfalls eine deutliche Reduzierung des Eindruckwiderstands konnte mit Jowatherm-Reaktant® 630.80, einem farblos transparenten PUR-Schmelzklebstoff erzielt werden, der vor allem bei der Kaschierung mit transparenten hochglänzenden Folien zum Einsatz kommt. Dieser PUR-Hotmelt verfügt über ein breites Adhäsionsspektrum und ermöglicht so eine Vielfalt von Materialkombinationen und Dekorvarianten.

Bei der PVC-Fensterprofilummantelung sind Klebstoffe mit einem breitem Adhäsionsspektrum, einer hohen Anfangsfestigkeit und gleichzeitig schneller Vernetzungsreaktion gefragt. Der neue Jowatherm-Reaktant® 604.20 ist das Resultat einer konsequenten Weiterentwicklung in diesem Bereich. Die Kombination mit dem neuen kennzeichnungsfreien Primer Jowat® 406.82 ermöglicht nicht nur eine kürzere Lagerzeit der Profile bis zur Weiterverarbeitung oder Versand, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Mitarbeiter und der Umwelt. Neben diesen Aspekten überzeugt Jowatherm-Reaktant® 604.20 mit besten Klebergebnissen und einer hervorragenden Thermo- und Hydrolysebeständigkeit.

Bei der Lamellierung von Brettschichtholz, das seine Anwendung im tragenden Holzbau findet, sind Klebstoffe gefragt, die lange Verarbeitungs- und kurze Presszeiten ermöglichen. Die lange offene Zeit des neuen Jowapur® 686.70 prädestiniert diesen Klebstoff für Prozesse, mit großen Chargen (hohe Stückzahl) oder bei denen große Bauteile hergestellt werden. Das Verhältnis von Wartezeit (Offene Zeit) zu Presszeit ist bei Einhaltung der Prozessparameter annähernd 1:1 und ermöglicht so eine deutliche Prozesskostenoptimierung.

Auf der Ligna 2013 in Hannover ist die Jowat AG in Halle 26, Stand B53 und in Halle 12, Stand B57.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.