"Ehrbares Unternehmertum 2017", prämiert durch die Wirtschaftsjunioren Osnabrück (Foto: WJ Osnabrück)

Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren

Osnabrück. 2017 rufen die Wirtschaftsjunioren (WJ) Osnabrück bereits zum sechsten Mal Unternehmen aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim auf, sich für die Auszeichnung „Ehrbares Unternehmertum“ zu bewerben. Als Stimme der jungen Wirtschaft wollen sie Weitsicht, Nachhaltigkeit oder gesellschaftliches Engagement in Unternehmen würdigen.

Gesellschaftliches Engagement wird geehrt

Die Wirtschaftsjunioren Osnabrück zeichnen seit 2012 Projekte von Unternehmen aus, die sich in den Bereichen Gesellschaftliches Enga-gement, Nachhaltigkeit oder Familienfreundlichkeit besonders engagieren.
Berufliche Integration benachteiligter Jugendlicher, Gesundheitsförderung für Angestellte, Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen, Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung, ressourcenbewusstes Handeln – die Vielfalt der möglichen Projekte, mit denen sich Firmen um die Auszeichnung „Ehrbares Unternehmertum 2017“ bewer-ben können, ist groß. Auch Mitarbeiter können ihr Unternehmen als Preisträger vorschlagen. „Unternehmen, die über den Tellerrand schauen und den Mut haben nachhaltige, soziale oder gesellschaftlich wertvolle Projekte umzusetzen und bereit sind, dafür neue Wege zu gehen, diese Projekte wollen wir als Wirtschaftsjunioren Osnabrück ehren und bekannt machen.“ wie Annabelle Hotz, Leiterin des Arbeitskreises Unternehmergeist der WJ Osnabrück, berichtet.

Wirtschaftsjunioren seit 65 Jahren

Die Wirtschaftsjunioren Osnabrück feiern in diesem Jahr ihr 65-jähriges Bestehen. „Die Auszeichnung „Ehrbares Unternehmertum“ ist für uns seit 6 Jahren ein besonderes und wichtiges Projekt“ so Kreissprecherin der WJ Osnabrück Katja Brinkhoff. „Gerade in der heutigen Zeit gewinnen soziale und gesellschaftliche Unternehmenskonzepte, aber auch der verantwortungsvolle Umgang mit Mitarbeitern immer mehr an Bedeutung. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und darauf eines der herausragenden Projekte auf unserer 65-Jahr-Feier im November im festlichen Rahmen zu würdigen.“
Im Jahr 2016 erhielt die Firma Landwehr und Software GmbH aus Wietmarschen-Lohne die Auszeichnung für die betriebseigene Kita „Landwehr Kids & Bytes“. „Wir sind stolz darauf, für dieses tolle Projekt, das eine wahre Her-zensangelegenheit für uns ist, mit dem Preis für „Ehrbares Unternehmertum“ ausgezeichnet zu werden“ so Hubert Obermeyer, Vertreter der Geschäftsleitung der Landwehr Computer und Software GmbH bei der Entgegennahme der Auszeichnung im November 2016.

Einfacher Bewerbungsprozess

Unternehmen, die sich bewerben möchten, finden den dafür notwendigen Fragebogen auf der Internetseite der WJ Osnabrück. Der Bewerbungsprozess ist einfach gehalten: Neben dem ausgefüllten Fragebogen ist nur eine Projektskizze erforderlich. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017. Eine Jury aus regionalen Vertre-tern wird Schirmherr Schlichter bei der Auswahl des Preisträgers 2017 beratend zur Seite stehen. Die Preisverleihung findet bei der WJ-Jahresveranstaltung „Brust und Keule“, dem jährlichen Martinsgansessen und in diesem Jahr auch gleichzeitig 65-Jahr-Feier, am 18. November 2017 vor circa 300 geladenen Gästen aus der regionalen Wirtschaft und Politik statt.

Veröffentlicht von

Katherina Ibeling

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.