Martin von Hoyningen-Huene. - Foto: CLAAS
Dr. Martin von Hoyningen-Huene übernimmt ab 1. April 2021 die Verantwortung für das Geschäftsfeld Traktoren sowie die CLAAS Industrietechnik GmbH. - Foto: CLAAS

Von Hoyningen-Huene übernimmt weltweites CLAAS Traktorengeschäft

Dr. Martin von Hoyningen-Huene übernimmt ab 1. April 2021 die Verantwortung für das Geschäftsfeld Traktoren sowie die CLAAS Industrietechnik GmbH und tritt in die CLAAS Konzernleitung ein. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. von Hoyningen-Huene einen branchenerfahrenen Manager für unser Traktorengeschäft gewinnen konnten“, so Thomas Böck, Vorsitzender der CLAAS Konzernleitung.

Von Hoyningen-Huene hat, nach seinem Maschinenbaustudium an der Universität Karlsruhe sowie der Grande Ecole ENSAM in Paris, an der Universität Siegen promoviert. Seine berufliche Laufbahn startete er als Unternehmensberater und Projektleiter bei McKinsey & Company in Stuttgart. Von 2004 bis 2008 arbeitete er in der Freudenberg-Unternehmensgruppe; zuletzt als Geschäftsführer der Freudenberg IT. Nach dem Wechsel zu John Deere im Jahr 2009 war Dr. von Hoyningen-Huene dort u.a. als Entwicklungsleiter für die Traktorenbaureihe 6B und 6D/E weltweit verantwortlich. 2014 wurde er zunächst Factory Manager und dann Alleingeschäftsführer der zu John Deere gehörenden Maschinenfabrik Kemper. Seit Februar 2018 leitet Dr. von Hoyningen-Huene die John Deere-Fabrik im französischen Arc-les-Gray.

Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS (www.claas-gruppe.com) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Landtechnik. Das Unternehmen mit Hauptsitz im westfälischen Harsewinkel ist europäischer Marktführer bei Mähdreschern. Die Weltmarktführerschaft besitzt CLAAS mit einer weiteren großen Produktgruppe, den selbstfahrenden Feldhäckslern. Auf Spitzenplätzen in weltweiter Agrartechnik liegt CLAAS auch mit Traktoren sowie mit landwirtschaftlichen Pressen und Grünland-Erntemaschinen. Zur Produktpalette gehört ebenfalls modernste landwirtschaftliche Informationstechnologie. CLAAS beschäftigt über 11.400 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro.

www.claas.com  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.