Firmengründer Johann Hoff von HOFF und Partner (Gronau) verstorben

Johann Hoff, Gründer von Firmengründer Johann Hoff von HOFF und Partner, ist verstorben (Foto: HOFF und Partner)
Johann Hoff, Gründer von Firmengründer Johann Hoff von HOFF und Partner, ist verstorben (Foto: HOFF und Partner)

Gronau. Der Gronauer Unternehmer Johann Hoff verstarb am 20. Dezember 2017 unerwartet im Alter von 78 Jahren. Mit der Gründung des Ingenieurbüros Johann Hoff legte er 1964 das Fundament für die heutige Unternehmensgruppe HOFF und Partner. Über Jahrzehnte prägte er mit seinem unternehmerischen Weitblick, dem Gespür für Chancen und eigenem hohen Engagement als Vorbild das tägliche Schaffen aller Mitarbeiter. Seine Zuverlässigkeit in geschäftlichen wie privaten Belangen und seine Bodenständigkeit waren für ihn charakteristisch.

Johann Hoff war jemand, der Dinge lieber selbst in die Hand nahm und mit tatkräftiger Unterstützung durch seine Frau Ilse umsetzte. Er dachte in Möglichkeiten, nicht in Problemen. Im Jahre 1980 gründete das Ehepaar die Industriebau HOFF und Partner GmbH zur Erstellung von schlüsselfertigen Bauten. Johann Hoff hatte als Vordenker früh erkannt, dass hier ein großes Potential entstanden war. Mit der Revitalisierung des „Elefanten“ in der Innenstadt Gronaus als heutigem Firmensitz begann auch die Tätigkeit als Projektentwickler, der dritten Säule des heutigen Portfolios.

Trotz des stetigen Wachstums der Firmengruppe blieben die Hierarchien flach, die Tür zum Büro von Hoff stand jedem offen. „Ideen verwirklichen – und das mit guten Mitarbeitern“, fasste er diese Philosophie zusammen, die das Fundament für den Erfolg des heutigen Unternehmens mit mehr als 60 Mitarbeitern war und stets noch ist. Die Belegschaft, zu der sehr viele langjährige Kollegen zählen, ist dankbar für einen Unternehmer, der sich durch seine gelebte Verantwortung für den einzelnen Mitarbeiter auszeichnete und auch in schwierigen Marktbedingungen ein zuverlässiger Arbeitgeber war.

Zum Selbstverständnis von Hoff gehörte stets auch das gemeinnützige Engagement als Ausdruck gesellschaftlicher Verantwortung, sowohl als Unternehmer als auch als Privatmensch. Aus dieser Grundhaltung heraus gründete er 2016 gemeinsam mit seiner Frau die Ilse und Johann Hoff -Stiftung, um das Wirken auch weiterhin langfristig abzusichern.
Das Unternehmen ist weiterhin in familiärer Hand. Die Übergabe verlief ab 2005 sukzessiv, so dass seit 2011 die nachfolgende Generation mit Ingo Hoff als geschäftsführendem Gesellschafter die Spitze der Unternehmensgruppe bildet.

Veröffentlicht von

Katherina Ibeling

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.