V.l.n.r.: Ilka Bergrath (Team-Direktorin ab dem 01.04.2020), Hans-Jürgen Klumpe (aktueller Tea,-Direktor), Ulrich Hadasch (verdeckt, Partnerdirektor), Britta Deuwerth und Michael Bühren (Gebietsdirektoren BNI Nordwest), Bernd Harenkamp, ehemaliger Gebietsdirektor). Foto: Johannes Wesner, Wallenhorst
Hans-Jürgen Klumpe, Direktor des BNI-Teams Remarque Osnabrück (2.v.l.) begrüßte die Mitglieder und Gäste zur Feier des zehnjährigen Bestehens und lud zu rasanten E-Kart-Fahren im Nettedrom ein. V.l.n.r.: Ilka Bergrath (Team-Direktorin ab dem 01.04.2020), Hans-Jürgen Klumpe (aktueller Team-Direktor), Ulrich Hadasch (verdeckt, Partnerdirektor), Britta Deuwerth und Michael Bühren (Gebietsdirektoren BNI Nordwest), Bernd Harenkamp, ehemaliger Gebietsdirektor). Foto: Johannes Wesner, Wallenhorst

10-jähriges Jubiläum des BNI Teams „Remarque“ Osnabrück

Mehr als 30.000 ausgetauschte persönliche Geschäftsempfehlungen für Mitglieder und Gäste von BNI Remarque Osnabrück und ein daraus resultierender Mehrumsatz von 64,3 Mio. Euro: Diese Bilanz zieht Hans-Jürgen Klumpe, Direktor des BNI Teams Osnabrück anlässlich des zehnjährigen Bestehens.

BNI® steht für Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zur Frühstückszeit treffen – mit dem klaren Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen.

Im Dezember 2009 gegründet, hat sich das Osnabrücker BNI-Team zu einem der erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum entwickelt. Hans-Jürgen Klumpe, der im Hauptberuf Veranstaltungen und Events mit seiner Firma HK Medien organisiert, ist ein Mitglied der ersten Stunde und weiß: „An den Rankings für den Raum Deutschland-Österreich-Schweiz lässt sich der Erfolg unseres Teams objektiv nachverfolgen. Denn hier zählen Zahlen, Daten und Fakten – wie zum Beispiel die Anzahl der ausgetauschten Empfehlungen, der Umsatz, die Anwesenheitsquote der Mitglieder auf den wöchentlichen Frühstückstreffen und einiges mehr. In den vergangen fünf Jahren haben wir fast durchgängig unter den ersten fünf Plätzen rangiert – sehr häufig sogar als Spitzenreiter oder Zweitplatzierter.“

Zwar steht das Miteinander der BNI-Teams gegenüber dem Wettbewerbsgedanken – sowohl regional als auch überregional und deutschlandweit – eindeutig im Vordergrund. Der Erfolg hat die Osnabrücker dennoch beflügelt, ihr Jubiläum am 22. Januar 2020 unter das Motto „Immer ganz vorn dabei – seit 10 Jahren auf der Überholspur“ zu stellen und den Jahrestag im Nettedrom, einer der modernsten E-Kartbahnen Europas, zu feiern.

Hier sollte es auf Wunsch der Mitglieder und des Führungsteams möglichst informell zugehen – der Spaß am gemeinsamen Erfolg stand klar im Mittelpunkt. Auf der Strecke des Nettedroms konnten die BNI-Mitglieder und ihre Gäste – insgesamt mehr als 120 Personen, darunter viele Kolleginnen und Kollegen aus anderen BNI-Teams – richtig „Gas geben“. Etwa die Hälfte setze sich in die sprintstarken E-Karts, auch wenn „Gas“ in dieser Kategorie nur im übertragenen Sinne stimmt.

Rasante Rennen beim Jubiläumsevent

Zehn Jahre BNI Remarque: Dies bot abseits der Rennstrecke auch Gelegenheit, einige wichtige Stationen Revue passieren zu lassen. Direktor Hans-Jürgen Klumpe und Ilka Bergrath, die ihm im April nachfolgen wird, fanden viele lobende Worte für das Team, das zurzeit 61 Mitglieder hat. Bernd Harenkamp blickte kurz auf die Entstehung des Teams und seine damalige Rolle als Regionaldirektor zurück.

Die heutigen Regionaldirektoren Britta Deuwerth und Michael Bühren zeigten, dass sie zahlreiche gute Erinnerungen an ihre Mitgliedschaft im Remarque haben. Auch Partnerdirektor Ulrich Hadasch hielt mit seinem Stolz über das Erreichte nicht hinterm Berg: Das Team Remarque sei nicht nur erfolgreich im Vergleich der Teams im deutschsprachigen Raum, sondern habe auch für viele – insbesondere neue – Gruppen eine starke Vorbildfunktion.

Zu den BNI-Mitgliedern zählen traditionell viele Handwerksbetriebe, Unternehmen aus der Immobilienbranche, Steuerberatungen, Anwaltskanzleien, Werbeagenturen und Autohäuser, um nur einige zu nennen. Getreu dem Motto „Wer gibt, gewinnt“ verzichten die Mitglieder auf Ellbogenmentalität zugunsten einer ausgeprägten Vertrauenskultur.

Ein wesentlicher Pluspunkt für die teilnehmenden Firmen besteht in der Chance, dem Fachkräftemangel gezielt zu begegnen. Persönliche Empfehlungen sind gerade bei der Rekrutierung geeigneter Kandidaten ein entscheidender Pluspunkt. Wenngleich die Förderung der regionalen Wirtschaftskraft für die Mitglieder des BNI im Fokus steht, gibt es immer mehr bundesweite und internationale Kooperationen unter den Mitgliedern. Hierbei werden sie durch internetbasierte Plattformen und zahlreiche persönliche Begegnungsmöglichkeiten unterstützt.

Das BNI Team Remarque Osnabrück trifft sich jeden Dienstagmorgen um 7.00 Uhr zum Unternehmerfrühstück in der Gaststätte Busch Atter. Interessierte, die das Team und das Empfehlungsmarketing persönlich kennenlernen möchten, können sich auf der BNI-Webseite unter www.bni-osnabrueck.de anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.