UWW-Vorstandsvorsitzender Frank Tischner (links) und UWW-Vorstandsmitglied Bernd Münstermann, Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte-Westbevern, stellen das UWW-Jahresprogramm 2021 vor. - Foto: UWW
UWW-Vorstandsvorsitzender Frank Tischner (links) und UWW-Vorstandsmitglied Bernd Münstermann, Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte-Westbevern, stellen das UWW-Jahresprogramm 2021 vor. - Foto: UWW

UWW veröffentlicht außergewöhnliches Jahresprogramm 2021

Im ersten Halbjahr noch vorsichtig online, dafür im zweiten Halbjahr mit Highlights vor Ort – so präsentiert der Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e.V. (UWW) sein Jahresprogramm 2021. Die Mischung ist außergewöhnlich: Neben Wolfgang Bosbach für den Kopf steht Personal Training für den Körper der Unternehmerinnen und Unternehmer auf dem Programm.

„Wir haben ein Jahresprogramm, das vielleicht etwas besonders ist, aber genauso wollen wir auch sein“, erklärt UWW-Vorstandsvorsitzender und Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf Frank Tischner. Gemeinsam mit UWW-Vorstandsmitglied Bernd Münstermann, Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte-Westbevern, stellt er das UWW-Jahresprogramm 2021 vor.

Und das hat es in sich: So referiert der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, ehemaliger Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, zum Thema „Die Welt wandelt sich“. Mit „Mythen am Arbeitsmarkt“ räumt Holger Schäfer, Senior Economist für Beschäftigung und Arbeitslosigkeit am Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, in seinem Vortrag auf. Ein Schwerpunktthema im Jahresprogramm ist die Unternehmensnachfolge, denn der Anteil der Unternehmensinhaber:innen in den Kreisen Steinfurt und Warendorf, die den Betrieb übergeben möchten, steigt jedes Jahr.
 
Zeit als Unternehmerin und Unternehmer auf sich selbst zu achten, ist jedoch schon viel früher. Deshalb geht es im Projekt #ich von Melanie Reinhold um Fitness, Ernährung und Entspannung. Hier bietet der UWW u. a. die Möglichkeit eines „Personal Trainers“ an. Bewährte UWW-Formate wie die Gesprächsrunde der „Silver Society“ finden 2021 ebenso statt wie der beliebte Bericht aus Berlin, zu dem im letzten Jahr Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek zu den UWW-Mitgliedern sprach. Auch in diesem Jahr können sich die UWW-Mitglieder über fachkundige und aktuelle Informationen aus dem Zentrum der bundesdeutschen Politik freuen.

Der Unternehmens- und Wirtschaftsverband Westfalen e. V. versteht sich als Interessensvertretung und als Ideengeber für die Mitgliedsunternehmen in den Kreisen Steinfurt und Warendorf, um anstehende Herausforderungen gemeinsam anzunehmen und zu bewältigen. www.uww-online.de

Ein Gedanke zu „UWW veröffentlicht außergewöhnliches Jahresprogramm 2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.