Beim 12. AOK-Firmenlauf Lippe: Laufen für die Gesundheit, das Betriebsklima und den guten Zweck: 1.895 Aktive wurden von AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner auf die Strecke geschickt. (Foto: AOK/hfr.)
Beim 12. AOK-Firmenlauf Lippe: Laufen für die Gesundheit, das Betriebsklima und den guten Zweck: 1.895 Aktive wurden von AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner auf die Strecke geschickt. (Foto: AOK/hfr.)

Mehr als 1.9000 Aktive für die Gesundheit und ein gutes Betriebsklima am Start

Tolle Stimmung beim 12. AOK-Firmenlauf Lippe

Der AOK-Firmenlauf ist unverändert ein sportliches Großereignis in Bad Salzuflen und weiterhin sehr beliebt: Das wurde bei der 12. Auflage der Veranstaltung deutlich. Rund 1.900 Läuferinnen und Läufer aus rund 167 Betrieben gingen auf die 5,5 Kilometer lange Strecke. AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner zeigte sich beeindruckt vom Bild bei der Startaufstellung: „Die Corona-Pandemie hat uns in den vergangenen beiden Jahren Grenzen bei Veranstaltungen aufgezeigt. Wir sind sehr erleichtert, dass unser Firmenlauf in diesem Jahr wieder durchgeführt werden konnte und so viele Firmen mitgemacht haben“, sagt AOK Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner. Alle Ergebnisse sind ab sofort online unter www.firmenlauf-lippe.de abrufbar.

Hoch her ging es am Freitagabend im Kurpark Bad Salzuflen. Nach einem gemeinsamen Warm-Up gingen mehr als 1.900 Läuferinnen und Läufer an den Start und wurden von ihren Arbeitskollegen, Familienangehörigen und Gästen kräftig angefeuert. Alle begehrten Startplätze waren vergriffen, der AOK-Firmenlauf wieder einmal restlos ausgebucht. Angesichts der Corona-Pandemie hatten die Organisatoren AOK NordWest und Bernd Weber vom Laufladen Endspurt mit der Ordnungsbehörde eine zulässige Höchstgrenze von 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vereinbart. Mehrere hundert Besucher, Angehörige und Fans verwandelten den Startbereich in eine grün-weiß geschmückte Fanmeile. Unter lautem Jubel gab AOK Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner um Punkt 18.30 Uhr den Startschuss und schickte die große Läuferschar auf die Strecke. „Das ist ein imposantes Bild zu sehen, mit wie viel Freude die vielen Läuferinnen und Läufer unterwegs sind und Spaß an der gemeinsamen Bewegung haben. Diese Aktion tut auch dem Betriebsklima gut“, sagte Wehmhöner.
Bei sommerlichen Temperaturen waren die Läuferinnen und Läufer zügig unterwegs und freuten sich über die Erfrischungen am Rande der Laufstrecke. Vor und nach dem Lauf sorgte ein buntes Rahmenprogramm bei Läufern und Besuchern gleichermaßen für beste Stimmung auf dem Veranstaltungsgelände. Nach dem Lauf klang die Veranstaltung in toller Atmosphäre bei Imbiss und kühlen Getränken gemütlich aus.
„Mit den erforderlichen Corona-Abstandsregeln und dem guten Wetter haben wir endlich wieder ein tolles Laufevent hinbekommen, bei dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Spaß und gemeinsame Freude hatten“, so Weber.
Das Interesse bei den Firmen war im Vorfeld zum Lauf sehr groß. „Mit Corona hat sich auch die Arbeitswelt geändert. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer arbeiten im Homeoffice und haben deshalb seit vielen Monaten weniger persönlichen Kontakt zu ihren Kolleginnen und Kollegen. Der AOK-Firmenlauf war endlich mal wieder eine Gelegenheit, etwas für seine Gesundheit zu tun, und dabei bestehende Kontakte in der eigenen Firma zu pflegen oder neue Kontakte zu knüpfen“, sagt Wehmhöner. Alle weiteren Informationen und Ergebnisse rund um den AOK-Firmenlauf Lippe in Bad Salzuflen gibt es im Internet unter www.firmenlauf-lippe.de.
Gewinner beim AOK-Firmenlauf
Schnellste Starter in der Einzelwertung Laufen: Ake Schweppe (0:20:11) vom Team Karla Raveh-Gesamtschule und Fabio Dresen (0:20:21) vom Team dhs
Schnellste Starter in der Einzelwertung Walken: Christian Meier (0:38:20) vom Team Justiz Lippe und Matthias Minschke (0:39:19) vom Team Bösmann Walkers
Sieger der Teamwertung Laufen
Engstfeld GmbH (01:25:35) mit Erik Hanusek, Thoren Hanusek, Axel Diekmann und Joscha Ulbrich
Schnellstes Frauenteam Laufen: TH OWL (01:39:33) mit Jonna Kosic, Helena Kleck, Nora Winter und Miriam Molzahn
Sieger der Teamwertung Walken: Tcoag Deutschland GmbH (02:48:34) ‚Die Gerinner‘ mit Barbar Möller, Thomas Gronemeier, Yvonne Heibrock und Peter Siekmeier

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.